Direkt zum Inhalt

Panasonic: Lumix CM1 zum Photokina Star 2014 ausgezeichnet

25.09.2014

Kamera oder Smartphone? Bei der Lumix CM1 verwischen die Grenzen, weil sie den höchsten Ansprüchen an beide Gerätetypen genügt. Dafür erntete die Neuheit aus dem Hause Panasonic auf der Photokina viel Lob und wurde mit dem begehrten Photokina Star ausgezeichnet. Die Mischung aus fotografischer Qualität und Mobilität brachte der Lumix CM1 den Photokina Star 2014 ein.

Wolfgang Heinen, Jurymitglied und Sprecher des Photokina Star, begründet die Entscheidung: "Die Lumix CM1 ist das erste Modell, das fotografische Qualität und Mobilität vereint, ohne Abstriche zu machen. Erstmals ist es gelungen, das Beste aus beiden Welten zu vereinen und dabei auch in Sachen Design Maßstäbe zu setzen. Die CM1 wird richtungsweisend für die gesamte Branche sein und begründet eine neue Klasse in der digitalen Fotografie."

Michael Langbehn, Manager PR, CSR und Sponsoring bei Panasonic Deutschland: "Die Photokina ist der perfekte Rahmen, um Innovationen in der Fotografie vorzustellen. Hier feierten unsere spiegellosen Systemkameras ihre Premiere und schreiben seitdem ein Stück Fotografiegeschichte. Mit der Lumix Smart Camera CM1 betreten wir nun wieder Neuland. Nie zuvor gab es eine so anspruchsvolle Kamera, die sich in Sachen Konnektivität spielend mit jedem Smartphone messen kann. Unser oberstes Ziel ist und bleibt dennoch die Fotoqualität."

Auf der Photokina ließ die CM1 keinen Zweifel darüber, welche Kamera das auf Qualität ausgerichtete Feld der Smart Cameras definieren wird. Damit das auch zukünftig so bleibt, verkündete Panasonic am Rande der Photokina, dass die bereits langjährige Zusammenarbeit mit Leica auch weiter fortgesetzt wird. In der CM1 ist ebenso wie in vielen anderen Lumix Kameras ein Leica Objektiv verbaut.

Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung