Direkt zum Inhalt

Osram: Fokus auf EVG-Entwicklung am Standort Traunreut

22.02.2008

Dort wird sich Osram auf die Entwicklung von Elektronischen Vorschaltgeräten konzentrieren. Den rund 120 von der Verlagerung betroffenen Arbeitnehmern wird ein alternativer Arbeitsplatz bei Osram angeboten.

Osram will damit die Synergien der Standorte Traunreut, Treviso (Italien) und Panyu (China) nutzen. In Italien wird die Produktion von EVG in Westeuropa gebündelt. Gleichzeitig gibt es Verlagerungen von Italien nach China.

Werbung

Weiterführende Themen

Claudio Hartmann, Ledvance-Geschäftsführer für Schweiz und Österreich
Interviews
06.03.2018

Der Lichtprodukte-Hersteller Ledvance baut in Deutschland mehr als die Hälfte seiner Mitarbeiter ab und muss sich dafür heftiger Kritik bis hin zu Streiks stellen. War dieser Schritt vermeidbar? ...

Der Hochlauf des neuen LED-Werks in Kulim (Malaysia )schlägt sich negativ auf das Ergebnis von Osram nieder.
Branche
08.02.2018

Negative Währungseffekte, höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung und kurzfristige Effekte aus erweiterten Produktionskapazitäten belasten das Ergebnis.

Osram überträgt das Lichtkonzept aus der Sixtinischen Kapelle auf den Petersdom.
Licht
30.10.2017

Die Direktion der technischen Dienste des Vatikans und Osram arbeiten gemeinsam an der neuen Beleuchtung für den Petersdom.

Die Filament Modelle der Marke Osram sorgen für einen Retro-Look.
Produkte
28.08.2017

Die neuen Varianten der Ledvance-LED-Retrofit-Lampen haben einen Kolben aus Glas.

Mit der „Bergstation“ in Telfs entstand ein neues Kletterzentrum in Österreich – mit der Beleuchtung wurde Osram Lighting Solutions beauftragt.
Licht
22.05.2017

LED-Lichtbänder und LED-Fluter von Osram Lighting Solutions sorgen für optimale Lichtbedingungen im Kletterzentrum Telfs in Tirol.

Werbung