Direkt zum Inhalt

Offensiv ins Weihnachtsgeschäft & die Zukunft: Expert feiert zwei Neu-Eröffnungen

12.12.2012

Rechtzeitig zum heißen Saisonfinale vor Weihnachten haben zwei weitere Expert-Mitgliedsbetriebe ihre umgebauten bzw. erweiterten Geschäfte neu eröffnet. Bereits seit November präsentieren sich Expert Schwindhakl (Hitzendorf) und Expert Kaufmann (Krems) ihren Kunden im neuen Shop-Outfit.

Im Herbst geht’s immer heiß her - bei Expert. Nach der Eröffnungswelle im Vorjahr (ETECH in Linz, Ziegelwanger in Horn und Gamsjäger in Purgstall) war man auch in diesem Jahr nicht gerade untätig. Nachdem Expert Aigelsreiter und Mühlthaler bereits im Oktober ihre neue gestalteten Pforten eröffneten, erstrahlen seit kurzem auch Schwindhakl und Kaufmann in neuem Glanz. Besonders erfreulich: nachdem bereits die Eröffnungstage für sensationelle Umsätze sorgten, ist man direkt ins – hoffentlich ebenso erfreulich verlaufende - Weihnachtsgeschäft hinüber gerutscht

.Dabei war’s - wie üblich - knapp: „Bis zur sprichwörtlich letzten Minute werkten die Handwerker und wir selber, damit wir unseren Kunden zum Eröffnungstermin ein fertiges Geschäft präsentieren konnten“, berichtet ein erleichterter Josef Schwindhakl. Mit einer Verkaufsfläche von knapp 250 qm bietet er seinen Kunden ein gut ausgewähltes Produktsortiment mit persönlicher Beratung und Service. Auf letzterem liegt übrigens ein besonderer Schwerpunkt, der von den Kunden auch hervorragend angenommen wird, wie der Firmenchef erzählt. Weiteres Highlight im neuen Shop: der neue Heimkino-Vorführraum, der bei den Kunden für richtiges Kinofeeling sorgt.

Ebenfalls rund 250 qm bietet nun auch Expert Kaufmann. Hier finden Kunden die neuesten Trends der Unterhaltungselektronik ebenso, wie energiesparende Hausgeräte-Technologien aus den Bereichen Kochen, Waschen und Kühlen. Zugleich ist Kaufmann auch regionaler Kabelbereiter und bietet seinen Kunden im Bereich Internet, Telefonie und Kabelfernsehen ein breites Angebot. Karl Kaufmann: „Wir können jetzt zwischen den Geschäftsbereichen Handel und Kabel-TV perfekt die Synergien nutzen und unseren Kunden alles aus einer Hand anbieten“.

Sehr erfreut über die Aktivitäten „seiner Schäfchen“ ist naturgemäß auch Expert-Chef Alfred Karpfer: „Wir sind stolz, dass unsere Mitglieder im momentanen wirtschaftlichen Umfeld bereit sind, weiter in ihre Betriebe zu investieren. Umsatzsteigerungen trotz benachbarter Großflächen sprechen eine deutliche Sprache".

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.04.2020

Der regionale Elektrofachhandel darf – voraussichtlich – ab 14. April wieder seine Pforten öffnen. Das gilt aber nur für jene Betriebe, die ...

Branche
02.04.2020

Auch wenn die Geschäfte geschlossen sind, der Elektrofachhandel gibt nach wie vor kräftige Lebenszeichen von sich. Die drei Koops feuern seit Wochen aus allen Marketingrohren und viele Händler ...

Branche
19.03.2020

Mit einem maßgeschneiderten Informationsangebot, Maßnahmen zur Liquiditätssicherung, Frühlingsaktionen und angepassten Werbemaßnahmen will die Expert-Zentrale ihren Mitgliedern dabei helfen, die ...

Expert muss seine Frühjahrstagung absagen.
Branche
10.03.2020

Nachdem die Bundesregierung ein Verbot für Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Personen erlassen hat, wird die für Anfang April geplante Expert-Frühjahrstagung mit Industrieausstellung und ...

Die Teilnehmer mit Trainer Gerald Geretschläger.
Branche
10.03.2020

Von 4. bis 5. März fand mit 20 Teilnehmern das zweite von insgesamt drei Modulen der neuen Expert Unternehmer-Akademie statt. Thema war diesmal der „Erfolgsfaktor Mitarbeiter“.

Werbung