Direkt zum Inhalt

Oberösterreich geht mit gutem Beispiel voran: Jetzt kommt die Alarmanlagen-Prämie

30.06.2009

1.250 Haus- und Wohnungseinbrüche werden pro Jahr in Oberösterreich angezeigt. Mit der Alarmanlagen-Förderung soll diese Zahl drastisch reduziert werden.

Da können sich Politiker in den anderen Bundesländer ein Vorbild nehmen: Während anderswo über steigende Einbruchszahlen gejammert wird, wird in OÖ gehandelt. Ab 1. Juli fördert das Land die Installation einer Alarmanlage bei Eigenheimen und Wohnungen mit maximal 1.000 Euro.

Die neue Alarmanlagen-Förderung sieht vor, dass im Rahmen der Wohnbauförderung der Einbau einer Alarmanlage mit einem Direktzuschuss von maximal 1.000 Euro gefördert wird. Gefördert werden höchsten 30 Prozent der Anlagekosten, sofern die Einkommensgrenzen der Wohnbauförderung unterschritten werden. Während Videoüberwachungssysteme aus Datenschutz-Bedenken nicht gefördert werden, können auch die Kosten für Sicherheitsfenster und -türen geltend gemacht werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Am Beispiel von Secvest von Abus: Diese Alarmanlage lässt sich per Knopfdruck steuern – der aktuelle Systemstatus wird über ein optisches oder akustisches Signal gemeldet.
Branche
10.09.2017

Der heimische Markt für Alarmanlagen wuchs im Jahr 2016 deutlich langsamer als im Jahr zuvor. In Westösterreich entwickelte sich die Nachfrage zuletzt sogar rückläufig.

Die OVE-Richtlinie ist wichtig für alle, die sch mit der Errichtung und Betrieb von Alarmanlagen beschäftigen.
Aktuelles
10.02.2017

Wer Alarm- und Überfallmeldeanlagen plant und errichtet und wartet, sollte sich die die neue OVE-Richtlinie R2 genauer anschauen. Ab sofort im Web-Shop erhältlich.

E-Technik
25.07.2016

Die bei der Sicherheitspartner-Initiative im Burgenland angebotene Alarmanlagen-Förderung stößt auf Kritik aus der Sicherheitsbranche.

E-Technik
14.07.2016

PV-Anlagen werden in Salzburg seit Juni 2016 finanziell gefördert. Durch die Förderungen will man Menschen und Organisationen bei der Erzeugung von Energie aus der Sonne unterstützen. Der ...

Spartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster hoff, dass der Handwerkerbonus auch 2017 wie geplant mit einer zweiten Tranche starten kann.
Branche
06.06.2016

Mit 1. Juni ist der Startschuss für Projekte gefallen, welche für den Handwerkerbonus bei den Bausparkassen eingereicht werden können. So erhalten auch Private eine staatliche Förderung von bis zu ...

Werbung