Direkt zum Inhalt

Noch mal 50 Mille: Alno-Aktionäre & Bauknecht schießen Geld zu

12.07.2012

Das war höchste Eisenbahn: Wirtschafts-Prüfer hatten bereits gewarnt, dass Küchen-Hersteller Alno ohne frisches Geld noch diesen Monat zahlungsunfähig werden könnte. Nun schießen Investoren 50 Mio. Euro zu, Kredite von mehr als 10 Mio. Euro werden erlassen. Die Hauptlast trägt Bauknecht, ist Alno doch einer der wichtigsten Kunden.

Seit Jahren schon taumelt Alno von einer Sanierung zur nächsten, nun scheint man sich zu erfangen. Gemeinsam mit Haupt-Aktionären und Banken wurde ein umfassendes Finanzierungs- und Kapital-Konzept vereinbart. Kernpunkt ist eine Kapital-Erhöhung, die 46,2 Mio. Euro bringen wird. Sollten sich dafür nicht genügend Investoren finden, werde Groß-Aktionär IRE eben sämtliche der neuen Aktien kaufen, ist Vorstandschef Max Müller sicher. Mutter der IRE ist der Hausgeräte-Hersteller Bauknecht, der zurzeit zweitgrößter Alno-Aktionär ist.

 

Kein Interesse an neuen Aktien hat die Münchner Küchen Holding, die nach der Kapital-Erhöhung daher wohl den Status als Haupt-Aktionär verlieren und auf einen Anteil von fünf Prozent zurückfallen wird. Zusätzlich verzichten Banken wie die Commerzbank und Groß-Aktionäre um den Finanz-Investor German Capital auf Teile ihrer Forderungen. Müller: „Wir stehen damit wieder auf einer finanziell soliden Basis, das Unternehmen ist praktisch vollständig entschuldet.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Von Verbrauchern ausgezeichnet: der neue Bauknecht-Backofen mit Total Steam-Technologie.
Hausgeräte
22.01.2019

Erfreuliche Nachrichten für Bauknecht: Im Rahmen des Konsumentenpreises „KüchenInnovation des Jahres 2019“ wurden die Backöfen mit Total Steam-Technologie in den Bereichen „Funktionalität, ...

Gilles Morel tritt sein Amt am 1. April 2019 an.
Hausgeräte
18.01.2019

Die Whirlpool Corporation hat Gilles Morel zum Executive Vice President Europa, Naher Osten und Afrika ernannt. In dieser Funktion wird er direkt an CEO Marc Bitzer berichten.

Hausgeräte
11.01.2019

Bauknecht vereint seine Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz unter einer neuen DACH-Region. Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Geschäftsführung, ist damit ab sofort neben ...

Jan Reichenberger (37) wird neuer Geschäftsführer der Whirlpool Österreich GmbH.
Hausgeräte
02.10.2018

Jan Reichenberger (37) übernimmt ab 15. Oktober 2018 die Position des Geschäftsführers der Whirlpool Österreich GmbH. Er folgt damit auf Jürgen Pichler, der eine neue Herausforderung annehmen wird ...

„Natürlich sind wir alle sehr beschäftigt, aber mal ehrlich: Essen müssen wir trotzdem“, sagt Jamie Oliver, der mit Bauknecht eine Kooperation eingegangen ist.
Hausgeräte
30.01.2017

Bauknecht startet eine auf mehrere Jahre angelegte Partnerschaft mit der Jamie Oliver Group. Die europaweite Marketing-Kampagne sieht Maßnahmen auf allen Kommunikationskanälen vor – von PR über ...

Werbung