Direkt zum Inhalt

Noch keine Thronfolge, aber Weißwaren-Königin Ingrid Urbanik sucht bereits Nachfolger

27.08.2008

Abhanden dürfte Ingrid Urbanik dieser auch nicht so bald kommen. Allerdings will sie sich in absehbarer Zeit aufs Controlling zurückziehen. Für WW-Leitung und Einkauf in der Filiale Praterstraße wird ein Nachfolger gesucht.

Seine Stelle antreten sollte der mögliche Nachfolger "so bald wie möglich, schließlich bedarf es auch einer Einarbeitungszeit". Erwartet werden Vorkenntnisse bei der Weißware und klassische Verkäufer-Fertigkeiten wie gutes Auftreten beim Kunden. "Alles andere kann man lernen", ist die Weißwaren-Chefin bei Red Zac Stohlhofer überzeugt. "Auch Alter und Geschlecht sind egal."

Urbanik: "Bieten können wir im Gegenzug eine attraktive Position in einem Familienbetrieb und beste Team-Atmosphäre." Vorerst sollte der Neuzugang im Verkauf tätig werden, in weiterer Folge auch Einkauf und die Leitung der Filiale übernehmen. Urbanik möchte entsprechend die eigene Arbeitszeit reduzieren und Controlling-Funktionen übernehmen. Details zur Stellensuche finden Sie auch im Bereich "Suche" der B2B-Kleinanzeigen von Elektrojournal Online .

Interessenten wenden sich an Ingrid Urbanik unter der Mail-Adresse office@stohlhofer.at oder der Handy-Nummer 0676/30 10 845.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung