Direkt zum Inhalt

NKT erwirbt ABB Kabelgeschäft

22.09.2016

NKT Cables, Produzent von Stromkabel im Niedrig-, Mittel- und Hochspannungsbereich erwirbt das weltweite Systemgeschäft für Hochspannungskabel von ABB. Das Geschäft mit einem Gesamtunternehmenswert von 836 Millionen Euro war Teil der Division Stromnetze, die derzeit einer strategischen Prüfung unterzogen wird.  

Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB

Mit der Zusammenarbeit soll die steigende Nachfrage an Kabelsystemen für die Energieübertragung über weite Strecken bewältigt werden. „Wir freuen uns darauf, unsere langjährige Partnerschaft zu vertiefen und einen Beitrag zu zukünftigen Projekten auf der ganzen Welt zu leisten. Mit dem ABB-Geschäft für Hochspannungskabel können wir unser Portfolio deutlich stärken und einen erstklassigen Produktionsbetrieb gewährleisten“, so Michael Hedegaard Lyng, Präsident und CEO von NKT Cables.  

„Wir kombinieren zwei starke Portfolios im Kabelbereich, die auf gemeinsamen kulturellen nordeuropäischen Wurzeln beruhen. So schaffen wir unter dem neuen Eigentümer NKT Cables ein Unternehmen, das auf breiterer Front von einer höheren Wettbewerbsfähigkeit profitiert. Gleichzeitig sichern wir uns im Rahmen einer langfristigen strategischen Partnerschaft den Zugang zu diesem Angebot“, sagt Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB, über die Zusammenarbeit.

Das Kabel-Systemgeschäft von ABB bietet Komplettlösungen, einschließlich Planung, Entwicklung, Lieferung, Installation, Inbetriebnahme und Service. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2017 abgeschlossen sein und unterliegt behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung von Vollzugsbedingungen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Startenor Andrea Bocelli (links) und Ulrich Spiesshofer (CEO von ABB) flankieren den Zweiarm-Roboter YuMi von ABB, der beim Internationalen Roboter-Festival La Donna è Mobile dirigierte.
E-Technik
14.09.2017

Ein einzigartiger Auftritt zeigte, was passiert, wenn hochstehende menschliche Kunst auf innovative Roboterfertigkeiten trifft.

Zweites Quartal 2017: ABB konnte den Auftragseingang in allen Regionen steigern.
Aktuelles
20.07.2017

Im zweiten Quartal 2017 konnte ABB den Auftragseingang in allen Regionen steigern.

Mit der Übernahme von B&R stärkt ABB ihre Position als Anbieter in der Industrieautomation weltweit.
Aktuelles
07.07.2017

Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Next-Level-Strategie von ABB.

ABB hat die Akquisition des Geschäftsfeldes Kommunikationsnetze für anwendungskritische Systeme der Keymile-Gruppe bekanntgegeben.
Branche
04.07.2017

ABB kauft das Geschäftsfeld Kommunikationsnetze von Keymile zur Stärkung des digitalen Stromnetz- sowie Softwareportfolios.

Intersolar / ees Europe 2017: ABB (im Bild) überzeugte mit seinem stimmigen Design, E.ON mit klaren Botschaften, und E3DC mit seinen Aktionen – ergibt ein PR-Check von Krampitz Communications.
Branche
12.06.2017

Krampitz Communications hat 1.100 Aussteller auf der Intersolar und der ees Europe auf ihre Außenwirkung untersucht. Die Gewinner heißen E.ON, ABB und E3DC.

Werbung