Direkt zum Inhalt

Nichts wird aus dem Ruhestand: Philips-Chef Gerard Kleisterlee wechselt zu Vodafone

02.02.2011

Der britische Telekomkonzern Vodafone bestellt den bisherigen Philips-Chef Gerard Kleisterlee zum neuen Verwaltungsratsvorsitzenden. Im Juli wird der derzeitige Verwaltungsratvorsitzende, John Bond, von seinem Amt zurücktreten und für Kleisterlee Platz machen.

Bekanntlich wird Kleisterlee Ende März seine Ämter bei Philips niederlegen – dann allerdings nicht, wie Anfangs kommuniziert, in den Ruhestand sondern direkt zu Vodafone wechseln. Kleisterlee wurde schon vor der offiziellen Mitteilung als Nachfolgekandidat gehandelt, da Bond wegen seiner Einstellung zur Strategie des Unternehmens zuletzt heftig umstritten war

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Philips Gesundheitsband steht stellvertretend für die neue Produkte, die die Holländer voranbringen sollen.
Branche
02.02.2018

Philips konzentriert sich ganz auf das Thema Gesundheit, andere Sparten werden abgestoßen. Die Strategie scheint aufzugehen.

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Das neue Philips SpeechMike Premium Air kommt erstmals ohne Kabel aus.
Produkte
13.11.2017

Das Gerät eignet sich für „Vieldiktierer“ in Krankenhäusern, in Anwaltskanzleien und an anderen Einsatzorten mit hohem Verwaltungsaufwand.

Die Philips-Kopfhörer Flite Hyperlite setzen ganz auf Ergonomie.
Produkte
23.10.2017

Kopfhörer gibt es als In-Ear oder Headsets inzwischen schon in allen möglichen Größen und Formen. Neben der Soundqualität ist die wichtigste Anforderung allerdings der Tragekomfort, der von ...

Philips Österreich: Philipp Heinzl ist neuer Sales Manager bei Speech Processing Solutions
Aktuelles
06.09.2017

Heinzl soll bestehende Vertriebspartnerschaften und Netzwerke stärken. Sein geographischer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Mittleren Osten.

Werbung