Direkt zum Inhalt

Nicht zu Papier, sondern zu Toaster gebracht: Die kreativen Köpfe bei Ritterwerks Design-Wettbewerb rauchen gewaltig

06.12.2013

Ritterwerk hat Anfang Oktober dazu aufgerufen, Designvorschläge für den Toaster volcano5 einzureichen. Bisher haben kreative Köpfe 74 verschiedene Designs entworfen. Die Einsendungen begeistern. Ob vom Toaster-Röntgenbild bis zum Krümelmonster ist alles dabei. Die Facebook-Community entscheidet: Jener Entwurf, der mindestens 50 Gefällt mir Klicks bekommt, schafft es in die Experten-Jury.

Halbzeit für Ritterwerks Talentwettbewerb. Noch bis zum 19. Januar können kreative Köpfe, Kunst-, Grafik- und Designstudenten, die Glasplatten des Toasters volcano5 gestalten. Eine unabhängige Jury wird entscheiden, welche zehn Entwürfe in die finale Abstimmung kommen. Zuletzt sind wieder die Designliebhaber gefragt und stimmen mit einem „Gefällt mir“ über die finalen Entwürfe ab.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
23.08.2013

Der Relaunch der Homepage des deutschen Qualitätserzeugers läuft nach dem Prinzip "Design follows function." Das Unternehmen hat die Webseite damit dem Gesamtkonzept des Unternehmens angepasst: ...

Hausgeräte
05.08.2013

Hinter dem wohlfeil klingenden Namen icaro7 verbirgt sich nicht etwa eine Band, sondern ein klappbarer Vollmetall-Allesschneider, den der bayerische Hausgerätehersteller zur IFA 2013 präsentiert. ...

Hausgeräte
26.06.2013

Auch wenn’s noch zwei Monate sind. Auf Hochtouren laufen bereits die Vorbereitungen der im Pro Business-Verband zusammengefassten Elektrogeräte-Hersteller für die wichtigste globale ...

Hausgeräte
13.03.2013

Funktion und Form passen, befand die Jury. Deshalb darf sich Ritterwerk für seinen Wasserkocher Fontana 5 mit dem begehrt Designpreis - dem Red Dot Award für Product Design 2013 - schmücken. Es ...

Hausgeräte
13.08.2012

Am 13. August ist Linkshändertag. Beim Ritterwerk wird auch diese "Gruppe" der Bevölkerung mit eigenen Geräten bedacht: Ob Sparschäler, Wasserkocher oder Allesschneider: Die meisten Geräte können ...

Werbung