Direkt zum Inhalt

Neue Spieler, Lehrlingsfragen, Kurswechsel: Das Elektrojournal 1-2/2014 ist da

19.02.2014

Endlich ist es da, das erste Elektrojournal des Jahres. Das Warten hat sich gelohnt. Wir sprechen zum Beispiel mit Arnd von Wedemeyer. Der Gründer von Notebookbilliger.de hat einiges in Österreich vor.

Einen neuen Kurs schlägt auch Red Zac-Stöhr nach der Kooperation mit Online-Händler SmartTec ein. Elektrojournal wollte von den Chefs der beiden Firmen wissen, wie die Zusammenarbeit im Detail aussieht, wie’s in der E-Branche läuft und ob Online-Händler und klassische Fachhändler bei all den Unterschieden und trennenden Gemeinsamkeiten friedlich miteinander auf dem engen Markt können.

 

Einen Besuch statteten wir außerdem Vollblut Händlerin Sandra Aigelsreiter ab. Die toughe Frau schupft erfolgreich das Fachgeschäft Expert Aigelsreiter. Elektrojournal schaute ihr dabei auf die Finger.

 
Kabelbrand des Monats & die Situation in Italien

Auf die Finger muss man auch den Produktpiraten schauen. Sie klauen mit Vorliebe Ideen Anderer. Inzwischen sprechen wir von einer professionellen Industrie mit globalem Netzwerk aus Herstellung, Logistik und Vertrieb. Ergänzend zur heurigen Plagiarius-Verleihung bekommen die Fälscher von uns den Kabelbrand des Monats verliehen.

 

Alles andere als lustig ist die Situation für die Hausgeräte-Industrie in Italien. Wir schauten über die Grenzen und stießen bei unseren südlichen Nachbarn auf alarmierende Zahlen. Wir blicken aber nicht nur nach Italien, sondern auch über den großen Teich und berichten über die seltsame Verbindung zwischen Handelsriesen Walmart und den Verbrechensraten in den USA.

Lehrlingssituation & E-Techniker im Aufwind

Viel gesprochen wird über Lehrlinge. Wir fragten bei Manfred Malli, seines Zeichens Vorsitzender des Lehrlingsausschusses des Elektrohandels in der WKÖ, nach, wie er die Situation einschätzt. Und wo man den Hebel ansetzen muss.

 

Wieder besser wird die Situation für Österreichs Elektrotechniker. Das verspricht zumindest der Konjunkturbericht der KMU Forschung Austria. Außerdem berichten wir über Elektrosmog und waren bei der KNX Gala in Linz dabei. Mit Roger Karner, Philips Licht-Chef Dach, sprachen Elektrojournal über die „stürmische Entwicklung am LED-Markt”. Und wie das Feedback auf den Eaton Infotour ausgefallen ist, lesen Sie ebenfalls bei uns.

Das Alles und noch viel mehr finden Sie im gerade erscheinenden Elektrojournal 1-2/2014

Abo-Service

Ganz nach Art des Hauses servieren wir alle Branchen-News im gewohnten Doppelpack, sowohl für die Handels- als auch für die Insta-Profis – sprich: für die gesamte Elektrobranche. Sie sind noch ohne? Kein Problem: Mit 63 Euro sind Sie ein ganzes Jahr lang dabei! Abo-Bestellung unter elektrojournal@wirtschaftsverlag.at. Als Entscheidungshilfe hier einige Kostproben in Bildern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
25.03.2014

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, oder aber auch auf die Beteiligten selbst. Beides gibt’s in der heute erschienen März-Ausgabe des Elektrojournal nachzulesen. „Saisonbedingt“ widmet ...

Branche
22.12.2013

Rechtzeitig bevor das Christkind gar unerbittlich an die Türen hämmert, verabschiedet sich das Elektrojournal-Team in den Weihnachtsurlaub. Bis einschließlich 6. Jänner 2014 ist die Redaktion ...

Branche
12.12.2013

Im Kampf gegen Amazon setzen Europas Online-Händler auf Preisdumping. Die Strategie ist kurzsichtig. Die neue Konkurrenz aus China wird’s allerdings freuen. Über diese ungesunden Entwicklungen ...

Branche
11.12.2013

Wenn Sie allerdings schon fertig ausgebildet sind, sind Sie vielleicht bei Elektro Buder genau richtig. Der sucht nämlich einen Elektromonteur. Aber auch electronic4you, Kleinhappl, Styria Hifi, ...

Branche
21.11.2013

Wer blöd fragt, kriegt bekanntlich blöde Antworten – wer dagegen unbequem fragt, kriegt zumeist gar keine. Zu unbequem waren offenbar jene Fragen, die wir an Online-Riesen Amazon und den deutschen ...

Werbung