Direkt zum Inhalt

Neue Details zur Building Technology Austria

30.04.2019

Vom 18. bis 19. September findet in der Messe Wien die Building Technology Austria (BTA) statt. Veranstalter Reed Exhibitions gab nun die ersten Vortragenden bekannt. Die Liste der Aussteller ist bereits auf über 50 angewachsen.

Den Einstieg am ersten Tag macht Thorsten Petry, Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung an der Hochschule RheinMain. Unter dem Titel „Digitalisierung, so what?!“, versucht er, ein Gesamtbild des Themas zu zeichnen. Weitere Vorträge widmen sich der Agilität und Projektkultur und der Qualitätssicherung von der Planung bis in den Betrieb. Karl Friedl, Vorstand der IG Lebenszyklus Bau, wird erläutern, wie eine digitale Praxis im Lebenszyklus von Bauwerken aussehen kann.

Am zweiten Tag erörtert Wilhelm Bauer, Institutsleiter vom Fraunhofer IAO, Stuttgart, welche Chancen sich durch Smart Building ergeben. Danach erwarten die Besucher Vorträge zu den Themenschwerpunkten Vernetzung des Gebäudes nach innen und nach außen und Energieversorgung mit erneuerbarer Energie, Dekarbonisierung & Nachhaltigkeit. Verbände, Organisationen und Unternehmen präsentieren in 15-minütigen Talks ihre Projektarbeit. An beiden Tagen sind über 30 Vorträge geplant. Mitte Mai wird auf www.bt-austria.at ein genauerer Programmüberblick veröffentlicht.

Mehr als 50 Teilnehmer

Das Ausstellerfeld aus den Bereichen der Gebäudetechnik wächst stetig und umfasst bereits über 50 Teilnehmer. Unter den letzten Anmeldungen waren ABB, Kapsch BusinessCom, KONE und WILO Pumpen. Neben etablierten Marktführern soll auch kleineren Betrieben eine Plattform geboten werden. „Durch einen Mix aus Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Bereichen der Gebäudetechnik präsentieren wir Innovationen aus der gesamten Industrie und fördern den branchenübergreifenden Austausch“, erläutert BTA-Manager Markus Reingrabner. Im Rahmen der Messe findet auch ein Fachforum für lebenszyklusorientiertes Planen, Errichten und Betreiben von Gebäuden statt.

Eckdaten zur BTA

  • Wann? 18.–19. September 2019
  • Wo?      Messe Wien, Halle D, Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien (Öffentliches Verkehrsmittel: U2 Station Krieau)
  • Kosten: 45 Euro für Besucher

Weitere Informationen unter www.bt-austria.at.

Werbung
Werbung