Direkt zum Inhalt

MUX B: Bewerbungsfrist wurde bis 5. März 2007 verlängert

12.02.2007

Mit der Verlängerung der Bewerbungsfrist trägt die ORS den Rückmeldungen der Interessenten Rechnung, die aufgrund der Semesterferien und den daraus resultierenden Urlaubzeiten darum gebeten hatten, den Bewerbungszeitraum zu prolongieren.

"Wir kommen dem Wunsch der Rundfunkbetreiber, die bereits ihr Interesse an einer Übertragung ihrer Angebote auf MUX B bei uns bekundet haben, gerne nach," so Michael Wagenhofer, kaufmännischer Geschäftsführer ORS. "Alle Rundfunkanbieter, die in der zweiten DVB-T Bedeckung vertreten sein möchten, sollen genügend Zeit haben, um ihre Bewerbungsunterlagen fertig zu stellen. Schließlich werden sie einen wichtigen Beitrag zu mehr Programmvielfalt über die terrestrische Plattform leisten."

Der Start von MUX B steht in direktem Zusammenhang mit dem Analog-Turn Off in den Landeshauptstädten und Umgebung. Der geänderte Zeitplan für die Analog-Abschaltungen lässt den Start der Programme auf MUX B für Spätsommer bzw. Herbst 2007 erwarten.

Beauty Contest entscheidet

Nach dem Ende der Bewerbungsfrist wird die ORS im Rahmen eines so genannten Beauty Contests gemäß den von der KommAustria festgesetzten Entscheidungskriterien beschließen, welche Bewerber ihre Angebote via MUX B übertragen werden.

Unterstützt wird die ORS bei der Auswahl von einem Expertenbeirat bestehend aus dem ehemaligen Stadtschulratspräsident und gegenwärtigen Restitutionsbeauftragten Kurt Scholz, dem Kommunikationswissenschaftler Thomas Steinmaurer (Uni Salzburg), dem Journalist und Rundfunkmanager und vormalige ORF Generalintendant Gerhard Weis und der Medienfachfrau Alfreda Bergmann-Fiala (ehemalige GF Kabel-TV-Wien und Telekabel Wien und Obfrau des Fachverbandes der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung