Direkt zum Inhalt

Mörth: „So eine Verunglimpfung hat sich unser Harald Schiefer nicht verdient!“

18.03.2005

„Ich weiß schon, dass Ihr das nicht so gemeint habt, aber da bleibt ja doch wieder was hängen.“ Für Red Zac-Vorstand Wolfgang Mörth (Bild links) hat sich Einkaufsleiter Harald Schiefer (Bild rechts), der in Wirklichkeit nie als Nachfolger von Kurt Weiss gehandelt wurde, „so eine Abqualifizierung nicht verdient!“ (Siehe unseren gestrigen Online-Beitrag.)
Recht hat er, der Herr Vorstandsobmann! Die Unterstellung, wonach Schiefer „nicht sehr charismatisch“ sei, deckt sich auch nicht im Geringsten mit der Meinung der Redaktion. Aber die stand auch nie zur Debatte.
Auch nicht, als es um den Red Zac-Chef ging. Dem wir nie unterschieben würden, in „berechnender Absicht“ zu handeln. Aus unserer Sicht – das haben wir ja ohnehin schon anklingen lassen – ein unhaltbarer Vorwurf.

Darum stellen wir solche Behauptungen auch immer unter Anführungszeichen – was mal wieder nicht viel genutzt hat. Doch es kommt schließlich nicht das erste Mal vor, dass man dem Überbringer einer Nachricht die Rübe abhakt... Was in unserem Fall dankenswerterweise bildlich zu verstehen ist.

Mittlerweile haben wir uns von diesem „Blutverlust“ aber erholt und sind wieder im Stande, zwei Zitate zu veröffentlichen. Diesmal jene von Wolfgang Mörth. Und diesmal auch welche – ohne Partei ergreifen zu wollen –, zu denen wir nur zustimmend nicken können.
Erstens: „Unser Einkaufsleiter Harald Schiefer genießt bei allen Industriepartnern eine hervorragende Reputation und wird daher dementsprechend geschätzt!“
Zweitens: „Herr Weiss bemüht sich selbst in Anbetracht seines bevorstehenden Ausscheidens ungebrochen engagiert um die Kooperation! Ich möchte nicht wissen, wie viele in seiner Situation sagen würden, ,das tu´ ich mir jetzt aber nicht mehr an’?“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Die ElectronicPartner haben einen neuen WW-Spartenleiter
Branche
13.06.2018

Die ElectronicPartner haben einen neuen Spartenleiter für den Bereich Haushalt & Services: Gerald Kastner ist in die Fußstapfen von Gerhard Leonhartsberger getreten, der das Unternehmen im ...

v. l. n. r.: Hans Kronberger (PVA), Kurt Leeb (eww Anlagentechnik), Gudrun Senk (Wien Energie), Christoph Panhuber (Energie AG Oberösterreich Renewable Power), Vera Immitzer (PVA), Gerald Hotz (Fronius International), Thomas Becker (ATB-Becker Photovoltaik)
E-Technik
13.06.2018

„Gut Ding braucht Eile!“ – der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) will mit einer Petition einen Weckruf an die Regierung senden, um die Ziele der Klima- und Energiestrategie 2030 zu ...

Also personell gesehen ist bei Media-Saturn wirklich einiges los ...
Branche
13.06.2018

In der Ceconomy AG, der Betreibergesellschaft von Media Markt und Saturn Deutschland, rumort es offenbar gewaltig. Binnen weniger Wochen hat mit Media-Saturn-CFO Thomas Wünnenberg nun bereits der ...

Modernes, zurückhaltendes Design: Die Loewe bild 3 Serie passt in jedes Zuhause
Produkte - Multimedia
13.06.2018

Loewe erweitert mit dem bild 3.65 seine OLED-TV-Familie um ein weiteres Modell für ein beeindruckendes Fernseherlebnis im Großformat. Die Loewe bild 3 Serie wurde kreiert für unterschiedlichste ...

Werbung