Direkt zum Inhalt

Mörth: „So eine Verunglimpfung hat sich unser Harald Schiefer nicht verdient!“

18.03.2005

„Ich weiß schon, dass Ihr das nicht so gemeint habt, aber da bleibt ja doch wieder was hängen.“ Für Red Zac-Vorstand Wolfgang Mörth (Bild links) hat sich Einkaufsleiter Harald Schiefer (Bild rechts), der in Wirklichkeit nie als Nachfolger von Kurt Weiss gehandelt wurde, „so eine Abqualifizierung nicht verdient!“ (Siehe unseren gestrigen Online-Beitrag.)
Recht hat er, der Herr Vorstandsobmann! Die Unterstellung, wonach Schiefer „nicht sehr charismatisch“ sei, deckt sich auch nicht im Geringsten mit der Meinung der Redaktion. Aber die stand auch nie zur Debatte.
Auch nicht, als es um den Red Zac-Chef ging. Dem wir nie unterschieben würden, in „berechnender Absicht“ zu handeln. Aus unserer Sicht – das haben wir ja ohnehin schon anklingen lassen – ein unhaltbarer Vorwurf.

Darum stellen wir solche Behauptungen auch immer unter Anführungszeichen – was mal wieder nicht viel genutzt hat. Doch es kommt schließlich nicht das erste Mal vor, dass man dem Überbringer einer Nachricht die Rübe abhakt... Was in unserem Fall dankenswerterweise bildlich zu verstehen ist.

Mittlerweile haben wir uns von diesem „Blutverlust“ aber erholt und sind wieder im Stande, zwei Zitate zu veröffentlichen. Diesmal jene von Wolfgang Mörth. Und diesmal auch welche – ohne Partei ergreifen zu wollen –, zu denen wir nur zustimmend nicken können.
Erstens: „Unser Einkaufsleiter Harald Schiefer genießt bei allen Industriepartnern eine hervorragende Reputation und wird daher dementsprechend geschätzt!“
Zweitens: „Herr Weiss bemüht sich selbst in Anbetracht seines bevorstehenden Ausscheidens ungebrochen engagiert um die Kooperation! Ich möchte nicht wissen, wie viele in seiner Situation sagen würden, ,das tu´ ich mir jetzt aber nicht mehr an’?“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mit am Start bei den Audi FIS Weltcup-Skirennen und dem FIS Skisprung Weltcup – ein TV-Millionenpublikum hat Telenot im Blick.
E-Technik
15.11.2018

Der Hersteller für elektronische Sicherheitstechnik und Alarmanlagen wird nun erstmalig im Wintersport aktiv und wird offizieller Sponsor von vier Audi FIS Ski Alpin und drei FIS Skisprung ...

Die Sieger (v.l.): Joschka Müller, Julia Schüll und Adrian Winkel.
Branche
15.11.2018

Wenn die besten Nachwuchsverkäufer aus dem deutschsprachigen Raum gegeneinander antreten, geht’s rund im WIFI Salzburg. Hart umkämpft was das Finale des „Junior Sales Champion International“.

Multimedia
15.11.2018

Sky läutet mit einer umfassenden 360-Grad-Marketingkampagne die Weihnachtszeit ein. Für reichlich Weihnachtsstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Elyas M’Barek. Neben den neuesten Serien und ...

Dass sich die konjunkturelle Dynamik im Land zum Ende des Jahres abgeschwächt hat, zeigt auch das Creditreform Klimabarometer. Hier konnte sich der Index im Herbst 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Zähler von plus 23,9 auf plus 25,5 Punkte verbessern, liegt jedoch, anders als in den Jahren zuvor, unter dem Frühjahresergebnis (plus 27,6 Punkte).
Branche
15.11.2018

Konjunkturforscher haben wieder 1.700 österreichische Klein- und Mittelunternehmen nach der aktuellen Wirtschaftslage und den Ausblicken für die kommenden sechs Monate befragt.

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Werbung