Direkt zum Inhalt

Moeller: Neuer Eigentümer steht fest

15.12.2003

Nomen est omen – der neue Moeller Eigentümer, der US-Finanzinvestor Advent International, hat rechtzeitig im Advent zugeschlagen. Vor Weihnachten sieht die Situation nicht nur für den Gesamtkonzern, sondern auch für die 1300 Mitarbeiter der Moeller Gebäudeautomation in Schrems wieder positiv aus. Nach dem geplatzten Moeller-Verkauf an den amerikanischen Investor CVC zu Jahresanfang hat jetzt die zu Advent International gehörende Laontae Beteiligungs GmbH alle Moeller-Anteile übernommen. Auch die EU hat bereits zugestimmt. Zusätzlich erfreulich für Moeller Österreich-Chef Theo Kubat: „50 Millionen Euro Eigenkapital werden sofort zugeschossen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
23.10.2020

Der kriselnde Elektrohändler Ceconomy kann im Herbst wieder steigende Umsätze verzeichnen. Nun hofft man, dass der Black Friday und das anstehende Weihnachtsgeschäft die Erholung beschleunigen. ...

E-Technik
23.10.2020

Ende September legte das Land Burgenland den mehr als fragwürdigen Entwurf zur Änderung des burgenländischen Raumplanungsgesetzes vor. Vor allem die äußerst gravierenden Einschnitte für den ...

E-Technik
23.10.2020

Ab sofort stellt Auerswald das Firmware Update 7.8 A für seine hybriden ITK-Anlagen zum kostenlosen Download bereit. Anwender profitieren von einer höheren Flexibilität in der IP-Kommunikation. ...

Multimedia
22.10.2020

Panasonic präsentiert die erste kompakte spiegellose Box-Style-Kamera im Micro FourThirds-System. Dank des Wechselbajonetts ist die LUMIX BGH1 mit dem sehr umfangreichen Sortiment an Micro ...

E-Technik
22.10.2020

RS Components hat die Marke Clifford & Snell in sein Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Reihe optischer und akustischer Signalgeber, die für den Einsatz in der Industrie und ...

Werbung