Direkt zum Inhalt

Moeller baut ab April in Niederösterreich sein zweites Key-Komponenten-Werk

01.02.2008

Produziert werden dort schon ab September Key-Komponenten für Leitungsschutz-Schalter. CEO Theo Kubat: "Damit erweitern wir unsere Produktionskapazitäten in Österreich." Mit den 1.100 Mitarbeitern in Schrems ist man bereits an Grenzen gelangt. Am neuen Standort schafft Moeller bis 2011 rund 250 neue Arbeitsplätze.

Als wichtiges Signal für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich und enorme Aufwertung des Schmidatals und des Weinviertels bezeichnet LH Erwin Pröll die Entscheidung von Moeller, in Ziersdorf ein neues Werk zu errichten.
In einer ersten Ausbaustufe werden im ecoplus-Gewerbepark Schmidatal zehn Mio. Euro investiert. Baubeginn ist im April dieses Jahres. Bereits im September wird mit 60 Mitarbeitern mit der Produktion begonnen.
Laut Theo Kubat sollen an diesem Standort bis 2011 insgesamt 22 bis 23 Millionen Euro investiert und rund 250 Mitarbeiter beschäftigt werden. Moeller ist heute der größte Arbeitgeber in Niederösterreich nördlich der Donau.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Installation
11.03.2010

Eaton/Moeller fragte seine österreichischen Geschäftspartner, wie sie die Übernahme von Moeller durch Eaton sehen. Eaton ist zwar noch wenig bekannt, die Kunden von Eaton/Moeller sehen aber klare ...

Installation
09.04.2009

Vom 25. Mai bis 19. Juni 2009 fährt der moderne Komfortautobus mit hellem Showroom wieder quer durch unser Land und besucht ausgewählte Partner auf deren Firmengelände.

Consumerelectronic
26.03.2009

Metz und Möller machen gemeinsame Sache und revolutionieren dabei den Heim-Komfort.

Installation
09.03.2009

Außergewöhnlich ist hier unter anderem der neue Energiemess-Sensor in Verbindung mit dem Room-Manager. Er erfasst die elektrischen Verbrauchswerte einzelner Haushaltsgeräte und übermittelt diese ...

Installation
11.12.2008

Außerdem gelang der Bundesinnung mit der e-Marke ein großer Wurf. Um die Qualitätsplakette entstand ein regelrechtes Griss.

Werbung