Direkt zum Inhalt

Miele: neue Einstiegsmodelle bei Herden und Backöfen

01.06.2017

Mit den neuen Active-Modellen wertet Miele seine Herde und Backöfen der Einstiegsklasse auf: Das neue Sortiment umfasst Herde mit HiLight- oder Induktions-Kochfeldern sowie wahlweise mit Pyrolyse-Ausstattung. Bei den Backöfen gibt es ebenfalls die Option Pyrolyse.

Mit den neuen Active-Modellen wertet Miele seine Einstiegsklasse bei Herden und Backöfen auf. Das Display mit Drehknebeln und Touchtasten ist wertig, der Garraum hat jetzt ein Volumen von 76 Litern.

Miele präsentiert neue Active-Modelle: quasi die Herzstücke der neuen Einstiegsmodelle bei Herden und Backöfen sind die großen Garräume.

Mit einem Volumen von 76 Litern (Vorgänger 56 Liter) gehört er zu den größten auf dem Markt für klassische Herde und Backöfen. Dieser Garraum kann über fünf Einschubebenen bestückt werden und ist wie bei allen Miele-Modellen mit der patentierten PerfectClean-Veredelung versehen.

Diese Oberfläche zeichnet sich durch Antihaft-Eigenschaften aus, die Reinigung ist entsprechend einfach. Für die Zubereitung stehen bis zu neun Betriebsarten zur Verfügung.

Aufgewertet sind die Active Herde und Backöfen mit einem großen Display-Fenster in der Blende. Betriebsarten und Leistungseinstellungen erfolgen über Knebel, die Bedienung der Uhr inklusive Programmierung von Garzeiten über Touchtasten (EasyControl-Steuerung).

In Kombination mit der Edelstahl-CleanSteel-Blende (Anti-Fingerprint), eines modernen Griffs und der schwarzen Glastür vermitteln die Active-Geräte so ein zeitgemäßes Design.

Trotz Ausstattungsplus wird der preisgünstigste Backofen (H 2245 B) mit einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis inkl. MwSt. von 528 Euro angeboten, der Einstiegspreis für Pyrolysegeräte (H 2265 BP) fällt mit 846 Euro deutlich niedriger aus als zuvor.

Die Einstiegsmodelle bei Herden und Backöfen sind in Edelstahl CleanSteel, braun und weiß erhältlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Auch für den iQ500 studioLine Backofen mit lightControl gab's einen iF Design Award.
Hausgeräte
04.04.2018

Bei den diesjährigen iF Design Awards gewann Siemens Hausgeräte neun Auszeichnungen. Prämiert wurde unter anderem die iQ500 Backofen-Reihe, die iQ500 und iQ700 studioLine-Produktfamilie, sowie ...

Auch bei Waschmaschinen hat Miele zufriedene Kunden
Hausgeräte
29.03.2018

Die Testmagazine „Stiftung Warentest“ und „Konsument“ haben die Kundenzufriedenheit bei Hausgeräten ermittelt. Bei beiden Befragungen schnitt Miele sehr gut ab.

Martin Melzer, Geschäftsführer von Miele Österreich
Branche
12.03.2018

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 kann Miele Österreich zurückblicken. Der Hersteller von Haushalts- und Gewerbegeräten erreichte einen Umsatz von 238,5 Millionen Euro.

Gewinnspiel im Elektrofachhandel (v.l.): Alexander Nowak (Vertrieb Miele Österreich), Gabriele Brosenbauer (Geschäftsführerin Brosenbauer & Grünbichler), die Gewinnerin Viktoria Haider mit ihrer Mutter Erika Haider.
Aktuelles
07.12.2017

Bei einer Miele-Aktion gab es den FashionMaster B 3847 zu gewinnen - die Sieger stehen jetzt fest.

Vielfältig kochen mit Nährstofferhalt und geringem Platzaufwand: Der Panasonic Kompaktbackofen HL-SX485, hier in der Variante Schwarzglas.
Produkte
02.10.2017

Backofen, Dampfgarer und Mikrowelle: der 3-in-1- Kompaktbackofen Panasonic HL-SX485 vereint diese Funktionen in sich.

Werbung