Direkt zum Inhalt
Mit dem aktuellen Portfolio bietet Miele nun auch Stand-Kaffeevollautomaten in drei Größen, die wiederum in unterschiedlichen Komfortvarianten angeboten werden.

Miele neu: Stand-Kaffeevollautomaten der CM5-Reihe

11.09.2017

Miele zeigt die neuen Stand-Kaffeevollautomaten der Baureihe CM5 – und ist damit jetzt auch im wettbewerbsintensiven Segment unter 1.000 Euro vertreten.

Durch die neuen Kaffeevollautomaten von Miele wächst das Sortiment nunmehr auf drei Baureihen mit insgesamt 14 Modellen. Dazu bietet das Unternehmen seinen Kunden eine abgestimmte Kaffeemischung.

Elisabeth Leiter, Marketingleiterin Miele Österreich: „Die neuen CM5-Modelle profitieren von der bewährten Technik ihrer höherpreisigen Schwestermodelle.“ So beherrscht die neue Einstiegsbaureihe diverse Kaffeespezialitäten – vom Ristretto bis zum doppelten Caffè Latte (OneTouch for Two-Funktion).

Im Vergleich zu den Modellen der Reihen CM6 und CM7 wirken die CM5 kompakter und sind tatsächlich auch etwas schmaler (Geräteabmessungen B x H x T: 241mm x 360mm x 460mm).

Die Getränke verändern sich bei den CM5-Modellen durch Parameter wie Wasser- und Mahlmenge, Temperatur und Vorbrühen. Bei der Kaffeekannen-Funktion lassen sich auf Tastendruck drei bis acht Tassen in einem zubereiten.

Das Gerät hat Sensortasten – für die Programmierung des Getränks genauso wie für die automatischen Reinigungsprogramme, etwa das Spülen der Milchleitungen aus dem Wassertank.

Die herausnehmbare Brüheinheit lässt sich unter fließendem Wasser ausspülen.

Den CM5 gibt es in zwei Varianten zu einem Einstiegspreis ab 799 Euro (unverbindlich empfohlener Kassaabholpreis inklusive MwSt).

Beim CM 5300 kann man zwischen den Farben Brombeerrot und Obsidianschwarz wählen. An der Spitze steht der CM 5500 mit lackierter Front in Roségold PearlFinish (899 Euro unverbindlich empfohlener Kassaabholpreis inklusive MwSt).

Elisabeth Leiter: „Rechnet man alle drei Baureihen mit ihren Ausstattungsoptionen und Farbvarianten zusammen, können Miele-Kunden zwischen 14 verschiedenen Modellen wählen.“

Die Preisskala beginnt mit 799 Euro unverbindlich empfohlener Kassaabholpreis inklusive MwSt für das Basisgerät CM 5300 und reicht bis 2.199 Euro unverbindlich empfohlener Kassaabholpreis inklusive MwSt für das Spitzenmodell der Baureihe CM 7500, das sich selbstständig entkalkt.

Die mittlere Baureihe CM6 ist je nach Ausstattung für 999 oder 1.199 Euro unverbindlich empfohlener Kassaabholpreis inklusive MwSt zu haben.

Für seine Vollautomaten bietet Miele auch einen eigenen Kaffee an. Die Black Edition N°1 ist eine Mischung von vier Bohnen der Arabica-Pflanze. Die Bohnen werden in einer deutschen Privatrösterei exklusiv für Miele zusammengestellt und weiterverarbeitet.

Als Service legt Miele allen Kaffeeautomaten Empfehlungen für die Geräteeinstellungen bei, die speziell auf die Black Edition N°1 abgestimmt sind.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Auch bei Waschmaschinen hat Miele zufriedene Kunden
Hausgeräte
29.03.2018

Die Testmagazine „Stiftung Warentest“ und „Konsument“ haben die Kundenzufriedenheit bei Hausgeräten ermittelt. Bei beiden Befragungen schnitt Miele sehr gut ab.

Martin Melzer, Geschäftsführer von Miele Österreich
Branche
12.03.2018

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 kann Miele Österreich zurückblicken. Der Hersteller von Haushalts- und Gewerbegeräten erreichte einen Umsatz von 238,5 Millionen Euro.

Gewinnspiel im Elektrofachhandel (v.l.): Alexander Nowak (Vertrieb Miele Österreich), Gabriele Brosenbauer (Geschäftsführerin Brosenbauer & Grünbichler), die Gewinnerin Viktoria Haider mit ihrer Mutter Erika Haider.
Aktuelles
07.12.2017

Bei einer Miele-Aktion gab es den FashionMaster B 3847 zu gewinnen - die Sieger stehen jetzt fest.

X8 Platin am Frühstücksbuffet
Aktuelles
18.10.2017

Die diesjährige Coffee Academy Tour 2017 des Schweizer Kaffeevollautomaten-Herstellers Jura verzeichnete einen neuen Teilnehmerrekord: Mehr als 500 autorisierte Fachhandelspartner und deren ...

Rudis verrückte Märchenwelt - bei assona mitmachen und gewinnen
Aktuelles
18.10.2017

Beim Versicherungsvermittler assona dreht sich ab sofort wieder alles um Rentier Rudi. Seit dem 16. Oktober können sich die Partnershops des Berliner Unternehmens zur diesjährigen weihnachtlichen ...

Werbung