Direkt zum Inhalt

Microsoft-Smartphone für T-Mobile

26.02.2003

Microsoft will sich in seiner zukünftigen Mobile-Strategie verstärkt auf die Mobilfunkanbieter konzentrieren. Wie Juha Christansen, Vice President für Mobile Devices, während seiner Keynote auf dem 3GSM Congress 2003 in Cannes bekannt gab, will der Konzern mit seiner "Mobile2Market“-Strategie Carriern einen schnellen Zugang zu Mobilfunkapplikationen wie Services oder Spielen zur Verfügung stellen. Gleichzeitig kündigte Christansen ein Microsoft-Smartphone an, das zusammen mit T-Mobile im Sommer europaweit eingeführt werden soll.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Thema Industrie 4.0 ist ein Schwerpunktthema der SPS IPC Drives 2017.
E-Technik
30.08.2017

Die 28. Internationale Fachmesse für Elektrische Automatisierung, Systeme und Komponenten: Nürnberg, 28.-30.11.2017.

Microsoft Österreich: Doris Kantauer übernimmt den Posten des Education Leads bei Microsoft Österreich.
Aktuelles
21.08.2017

Bildung ist gleichsam ihr „Lebensthema“ – jetzt übernimmt Doris Kantauer die Aufgabe eines Education Leads bei Microsoft Österreich.

T-Mobile Austria feiert eine Million M2M-SIM-Karten weltweit im Einsatz.
Multimedia
17.07.2017

T-Mobile gibt bekannt: eine Million T-Mobile M2M-SIM-Karten befinden sich im weltweiten Einsatz, dabei geht es um maschinenbasierte Kommunikation.

T-Mobile Sommeraktion mit dem Tarif My HomeNet um 9,99 Euro monatlich bis Jahresende, zudem hat die neue HomeNet Box verbesserte Angebote.
Branche
29.06.2017

Die My HomeNet Tarife kosten bei Erstanmeldung 9,99 Euro monatlich und die neue HomeNet Box hat verbesserte Features.

T-Mobile Vertreterin Barbara Holzbauer bei der Preisverleihung der connect Leserwahl. T-Mobile Austria ist zum vierten Mal in Folge beliebtester Mobilfunkanbieter Österreichs.
Branche
02.06.2017

T-Mobile wurde von den Lesern von connect zum vierten Mal in Folge zum beliebtesten Mobilfunkanbieter Österreichs gekürt.

Werbung