Direkt zum Inhalt

Mehr Umsatz trotz Preissenkung: UFH-Gruppe bäckt einen 10 Millionen-Euro-Kuchen

28.02.2013

„2012 war ein erfolgreiches Jahr für unsere Unternehmensgruppe“, sagt UFH-Geschäftsführer Thomas Faast. 10.3 Millionen Euro konnte die Gruppe letztes Jahr umsetzen. Somit stiegt durch neue Kunden rotz Preissenkungen der Systemumsatz bei der Sammlung und Verwertung von Elektroaltgeräten und Altlampen.

In den Kategorien Großgeräte, Kühlgeräte und Lampen sei das UFH mit einem Marktanteil rund 60 Prozent Marktführer, heißt es in einer Aussendung. Gesamt sammelte das Unternehmen 2012 für rund 630 Kunden über 24.000 Tonnen Elektroaltgeräte mit Verwertungsquoten von meistens über 90 Prozent.

 

Zentral ist dabei die Zusammenarbeit des UFH mit der deutschen Reclay Group. Das UFH ist an dem Unternehmen Reclay UFH beteiligt, das seit 2010 für Wettbewerb im Bereich gewerblicher Verpackungen. Geht’s nach dem UFH, soll Reclay UFH sobald das neue Abfallwirtschaftsgesetzt greift auch die Entsorgung von Haushaltsverpackungen anbieten wird. Noch wird aber über die sogenannte „AWF Novelle“ gestritten. Elektrojournal berichtete in der Ausgabe 1-2/2013.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

In Batterien stecken wertvolle Rohstoffe...
Branche
17.02.2020

Am 18. Februar ist „Tag der Batterie“: Das UFH ruft die Konsumenten zur umweltgerechten Entsorgung von Altbatterien auf: Immerhin stecken in den Batterien wertvolle Rohstoffe, aber auch giftige ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Branche
10.10.2019

Lithium-Batterien und -Akkus sind in vielen Elektro- und Elektronikgeräten eingebaut – vom Handy über den Rasenroboter bis hin zum E-Scooter.

Branche
10.07.2019

Das Prinzip der Circular Economy basiert auf einem nahezu geschlossenen Kreislauf aus Produktion, Entsorgung und Wiederverwertung von Rohstoffen. UFH deckt alle Stufen der Kreislaufwirtschaft ab ...

Werbung