Direkt zum Inhalt

Mehr Umsatz, mehr Mitarbeiter: Miele-Werk Bürmoos geht in die nächste Ausbaustufe

14.01.2009

Die Salzburger Landesregierung hat die Umwidmung von Bauland genehmigt, bis Ende September soll das Werk erweitert werden.

Beharrlich halten sich Berichte, das Miele-Werk Bürmoos befinde sich in den roten Zahlen. Eine Aussage, die offenbar unhinterfragt von einem Medium zum nächsten weitergereicht wird. "Fakt ist: Bürmoos ist ein expansives Werk, das noch nie Verluste geschrieben hat", versicherte Vanicek bereits im Februar letzten Jahres gegenüber Elektrojournal Online. Da es sich bei Bürmoos um ein Zulieferwerk im Werksverbund handle, sei die Bilanz zudem lediglich eine Frage der internen Verrechnungspreise.

Für Miele geht's bei dem nun erfolgenden Ausbau vielmehr darum, qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen und den begrenzten Raum durch hochentwickelte Fertigungs-Kapazitäten optimal zu nutzen. Die Zahl der Beschäftigten soll dabei durch die bis September neu gebaute Halle um rund 50 Personen anwachsen. Bereits in der jüngeren Vergangenheit konnten sowohl Personalstand wie auch Umsatz kontinuierlich aufgestockt werden. Letzterer etwa von 17,6 Mio. Euro im Jahr 2006 auf gegenwärtig 23 Mio. Euro. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schaltzentrale für das Kochen und viele andere Anwendungen ist die Miele Smart Home App. Sie kommt in einem modernen Design, mit neuen Inhalten und macht so richtig Lust auf das smarte Zuhause.
Hausgeräte
09.09.2020

Die Kamera im Backofen erkennt Lebensmittel und steuert den Garprozess, ein anderer digitaler Helfer unterstützt Schritt für Schritt beim Braten: Mit neuen intelligenten Assistenzsystemen startet ...

Das smarte Assistenzsystem CookAssist macht das Braten so leicht und sicher wie nie: Schritt für Schritt führt die App auf dem Smartphone oder Tablet durch den gesamten Bratprozess.
Hausgeräte
28.08.2020

Der Miele Cook Assist ist ein Assistenzsystem, das Hobbyköche durch den Kochprozess begleitet. Es kann auf Mieles aktuellen Induktionskochfeldern KM 7000 benutzt werden.

Dank seines innovativen 3-in-1 Designs vereint der Miele Triflex HX1 drei kabellose Staubsauger in einem.
Hausgeräte
23.06.2020

Der kabellose Handstaubsauger Triflex HX1, das vollflächige Induktionskochfeld KM 7897 FL und der Miele Professional Laborspüler der PLW 6011-6111-Serie – gleich drei Miele-Geräte erhalten den ...

Miele Waschmaschinen erhalten das Siegel „Geprüfte Hygiene“* durch die Hochschule Rhein-Waal.
Hausgeräte
10.06.2020

Beste Wirksamkeit gegen Bakterien hat die Hochschule Rhein-Waal den Waschmaschinen von Miele mit dem Siegel „Geprüfte Hygiene“ für das Programm Baumwolle Hygiene 60 °C und Pflegeleicht 40 °C mit ...

Nützliches Zubehör zum Selberdrucken: Zum Start von 3D4U bietet Miele zehn Objekte an.
Hausgeräte
27.05.2020

Als weltweit erstes Unternehmen seiner Branche bietet Miele seinen Kunden eine größere Serie von 3D-druckbarem Zubehör an – zum Selberausdrucken in 3D. Den Anfang machen zehn Objekte für Küche, ...

Werbung