Direkt zum Inhalt

Mehr Sicherheit im Internet: Visa bietet für Online-Geschäfte einmal gültige Codes

14.11.2008

Das Sicherheits-Konzept erinnert damit an das Tan-Verfahren beim Online-Banking.

Visa will eine neue Karte samt Mini-Display für sichere und einmalige Codes auf den Markt bringen. Über ein eingebautes Eingabefeld und ein Mini-Display sollen Kunden einmalige Codes errechnen, berichtet der Standard heute in seiner Online-Ausgabe. Das neue Sicherheitskonzept trägt den Namen "One-Time-Code Card". Für jede Transaktion gibt es eine einmalige Zahlenkombination.

Auf der Rückseite der Visa-Karte befinden sich ein Quartz-Display und eine numerische Tastatur. Kunden geben ihren PIN ein, und erhalten einen vom System errechneten, einmal gültigen Authentifizierungs-Code für den Online-Einkauf. Diese Technik soll auch Phishing-Attacken entgegenwirken, da in Zukunft die Kreditkarten-Daten allein nicht mehr ausreichen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung