Direkt zum Inhalt

Mehr Netz für mobiles TV: Neue DVB-H Senderstandorte wurden errichtet

04.11.2008

Ende Oktober schloss Media Broadcast, Betreiber der österreichischen DVB-H Mobile-TV Plattform MUX D, die dritte Phase seines Sender-Netzausbaus ab.

Damit werden die zuletzt im August erschlossenen Versorgungsgebiete ausgeweitet. Etwa 53% der österreichischen Bevölkerung können ab sofort DVB-H Mobile TV Dienste nutzen.

Für die erweiterte Versorgung hat Media Broadcast zu Ende Oktober die neuen DVB-H Senderstandorte Wien-Himmelhof, Graz-Schöckl, Baden-Hartberg, Mattersburg-Heuberg, Steyr-Troeschberg und Bregenz-Lauterach in Betrieb genommen. Das Programmangebot besteht aus 15 TV-Programmen, davon vier speziell für mobile Zuschauer produzierte Formate und zusätzlich fünf Hörfunkprogramme.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.03.2008

Bei Tagen der offenen Tür (28. und 29. März) können sich Interessierte informieren.

Telekom
15.03.2008

Gegenüber der Austria Presse Agentur (APA) kündigte man eine offizielle Berufung an. Die KommAustria hatte vor zwei Wochen der US-amerikanischen Texas Pacific Group - oder besser gesagt: ihrer ...

Telekom
29.02.2008

Österreichs Medienbehörde KommAustria hat sich für das Konsortium aus der Firma Media Broadcast, Tochter der französischen Telefusion de France (TdF), und den beiden Mobilfunkern One und 3 ...

Telekom
01.02.2008

In einer Aussendung heißt es, dass die ORS diesem Wunsch nachkommen und in der Nacht auf 1. Februar das DVB-H Signal am Sender im Wiener Arsenal einstellen werde.

Telekom
29.01.2008

Im besten Amtsdeutsch heißt das, den Unternehmen wurden heute Ausschlussbescheide zugestellt. Beide können aber noch gegen diese Entscheidung Berufung einlegen.

Werbung