Direkt zum Inhalt

Loewe räumt drei goldene iF Awards ab

08.03.2010

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden am Eröffnungstag der CeBIT die 50 Preisträger der begehrten iF Gold Awards bekannt gegeben. Loewe Reference erhält gleich drei der Preise.

Die international renommierte Jury, zu der etwa die Designer Sophie Lovell (Berlin), Cédric Ragot (Montreuil) und Chiaki Murata (Osaka) gehören, hat das Fernsehgerät Reference 52 sowie die Elektrostat-Lautsprecher Reference Sound Standspeaker und die Aufstelllösung Reference Floor Panel Medium für ihr herausragendes Design gelobt. Die Materialqualität stimme einmal mehr mit der Designqualität überein. Dabei sei Loewe seiner Linie treu geblieben.

 

Insgesamt haben sich 2.486 Produkte aus 39 Ländern um die Design-Auszeichnungen beworben. Lediglich 50 davon erhielten einen iF Gold Award. „Dass Loewe Reference gleich drei Mal dabei ist, verstehen wir als besondere Auszeichnung für den Loewe Systemgedanken, der beim Loewe Reference System in perfekter Weise umgesetzt worden ist“, kommentiert Loewe Vorstandsvorsitzender Frieder C. Löhrer. Der Entwurfsprozess für das Reverence System hat zwei Jahre in Anspruch genommen. Ziel der Loewe Designer und der Stuttgarter Designschmiede Phoenix Design war es zunächst, ein exklusives TV-Standgerät nach allen Regeln der Kunst zu schaffen. Damit sollte an Designklassiker wie Loewe Art 1 und Loewe Spheros angeknüpft werden.

 

Allerdings genügte den Designern ein TV-Standgerät alleine nicht mehr, somit wurde der Systemgedanke geboren. An den Reference Sound Standspeakern würdigte die Jury insbesondere: „Diese extrem flachen Stand-Lautsprecher sind für sich genommen ein absolutes Design-Highlight. In der Gesamtkomposition mit den weiteren Geräten bieten sie ebenfalls einen sehr starken Auftritt, der einzigartig im Bereich Audio/Video ist.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Händler können die Kosten nicht mehr an Loewe weiter verrechnen.
Multimedia
03.07.2019

Die Betriebseinstellung von Loewe in Kronach hat jetzt auch finanzielle Auswirkungen auf Loewe-Händler. Wie das Bundesgremium informiert, bleiben diese jetzt nämlich auch auf den Kosten für die ...

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Multimedia
29.05.2019

Keine rosigen Aussichten gab’s für die Loewe-Mitarbeiter in der gestrigen Betriebsversammlung. Das Geld reicht nur noch bis Jahresende. Wird bis dahin kein Investor gefunden, wird’s dunkel in ...

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Werbung