Direkt zum Inhalt
Margarete Schramböck (rechts) mit WKÖ-Vizepräsidentin und Frau in der Wirtschaft-Vorsitzenden Martha Schultz bei der Ladies Lounge.

Ladies Lounge im Zeichen der Digitalisierung

01.12.2017

IT-Managerin Margarete Schramböck zu Gast bei Frau in der Wirtschaft.

Ganz im Zeichen der Digitalisierung stand die Ladies Lounge im Wiener Kursalon, bei der WKÖ-Vizepräsidentin und Bundesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Martha Schultz, die IT-Managerin Margarete Schramböck zu Gast hatte.

Martha Schultz schickte vorweg: „Mobile Kommunikation ist mittlerweile zu einem Grundbedürfnis geworden, daher ist der flächendeckende Ausbau der digitalen Infrastruktur für österreichische Klein- und Mittelbetriebe ein essentieller Wettbewerbsfaktor.“

Die IT- und Telekommunikations-Managerin Margarete Schramböck war bis Oktober 2017 CEO der A1 Telekom Austria AG, wo sie maßgeblich für den Geschäftserfolg und die Transformation des Unternehmens verantwortlich war.

Die gebürtige Tirolerin ist überzeugt: „Wir erleben gerade eine Revolution der Kommunikation. Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert werden“. Daher sei der Ausbau von mobiler Kommunikation auch so wichtig.

Unter den zahlreichen Zuhörerinnen konnte Schultz auch die Präsidentin von FidAr (Frauen in die Aufsichtsräte), Monika Schulz-Strelow, begrüßen. Sie setzt sich seit Jahren für die nachhaltige Erhöhung des Frauenanteils in deutschen Aufsichtsräten ein und war begeistert: „Es war ein toller Abend und ich freue mich, dass ich hier sein konnte“.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Graz bereitet sich auf die Euro Skills 2020 vor.
Branche
15.10.2018

2020 gehen die EuroSkills in Graz über die Bühne. In der steirischen Landeshauptstadt wird es eine wesentliche Neuerung geben: Erstmals treten auch ...

Der Personalvertretung befürchtet einen massiven Stellenabbau bei A1. Im Unternehmen selbst, versucht man zu beruhigen und Befürchtungen auszuräumen.
Multimedia
19.09.2018

Einen "massiven Jobabbau" bei der A1 Telekom Austria befürchtet die Personalvertretung. Mit großer Besorgnis stelle man fest, dass dies vom Management ...

Der neue Kollektivvertrag für die IT-Branche, der am 1. Jänner 2018 in Kraft tritt, soll mehr Flexibilität in der täglichen Praxis bringen.
Branche
21.12.2017

Praktikantenregelung schafft Rechtssicherheit für Mitarbeiter in Ausbildung.

Das Christkind könnte heuer nicht nur Geschenke, sondern auch einen Weihnachtsumsatz von mehr als 1,65 Milliarden Euro bringen
Handel
19.12.2017

Die drei Advent-Einkaufssamstage waren für den heimischen Handel mehr als positiv. Gegenüber dem Vorjahr gab es erfreuliche Steigerungen. Der Einzelhandel hofft daher für 2017 insgesamt auf einen ...

Kollektivvertragsverhandlungen November 2017: Im neuen Gehaltssystem wurde das Einstiegsgehalt erhöht.
Aktuelles
23.11.2017

Der Abschluss umfasst ein Bildungspaket sowie das Gehaltsplus für 2018

Werbung