Direkt zum Inhalt

KV-Verhandlungen: Kontroverse zwischen Gewerkschaft und Handelsverband voll entbrannt

12.11.2008

"Die Grundlage für unsere Gehaltspolitik sind die auf dem Tisch liegenden wirtschaftlichen Eckdaten einer Branche und die sind insbesondere im Handel sehr gut", meint GPA-Vorsitzender Wolfgang Katzian.

"Gerade die unteren Gehaltsgruppen im Handel benötigen dringend eine nachhaltige reale Erhöhung ihrer Gehälter. Eine Einmalzahlung kann dafür kein Ersatz sein", wendet sich Katzian gegen den Vorschlag des Geschäftsführers des Österreichischen Handelsverbandes, Stefan Mumelter. "Offenbar wollen manche Exponenten in der Wirtschaft die Finanzkrise als willkommenen Vorwand verwenden, um ihre Vorstellungen von Einkommens-Dumping umzusetzen", fährt Katzian schwere Geschütze auf. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bereits nach elf Stunden gab es eine Einigung.
Branche
22.10.2020

Nach nur knapp elf Stunden haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft bereits in der ersten Verhandlungsrunde auf einen neuen Kollektivvertrag (KV) für die rund 415.000 Angestellten und 18.000 ...

Branche
09.09.2020

Die 11. Ausgabe der bundesweiten „eCommerce Studie Österreich“ des Handelsverbandes und der Plattform „Versandhandel, eCommerce & Marktplätze“ in Kooperation mit der KMU Forschung Austria, ...

Brendan Lenane, Handelsverband-GF Rainer Will und Peter Osel bei der Überreichung des Austrian Retail Innovation Award 2020, Kategorie „Best Omnichannel Innovation“.
Branche
08.09.2020

Die nächste Generation in der Fachberatung hat einen Namen: smartZAC ist dynamisch, innovativ und umfassend – und wurde nun im Rahmen des Austrian Retail Innovation Award 2020 durch den ...

Damit der digitale Ausbau schneller vorangeht, werden zwei Millionen Euro in die Hand genommen.
Branche
07.09.2020

Der Handelsverband begrüßt das neue Förderprogramm "KMU.E-Commerce" für KMU-Händler. Zwei Millionen Euro werden in die Hand genommen, um den Ausbau des digitalen Vertriebs in Österreich ...

Branche
03.08.2020

Covid-19 hält die Welt im Würgegriff und sorgt laut aktuellen Zahlen des WIFO auch hierzulande für einen historischen Einbruch der Wirtschaftsleistung. Der Handel zählt dabei zu den am stärksten ...

Werbung