Direkt zum Inhalt

Kommentar: UFH steht für gelebte Kreislaufwirtschaft

10.07.2019

Das Prinzip der Circular Economy basiert auf einem nahezu geschlossenen Kreislauf aus Produktion, Entsorgung und Wiederverwertung von Rohstoffen. UFH deckt alle Stufen der Kreislaufwirtschaft ab und ist damit führender Recyclingdienstleister für Hersteller und Handel. 

Das UFH deckt alle Stufen der Kreislaufwirtschaft ab und ist damit führender Recyclingdienstleister für Hersteller und Handel.

So übernimmt UFH für seine Kunden die Verpflichtungen, die mit der Produktion und dem Verkauf von Elektrogeräten entstehen. Die von den Konsumenten bei Sammelstellen fachgerecht entsorgten bzw. bei Händlern zurückgegebenen Elektroaltgeräte werden von UFH mittels eines effizienten Logistiksystems abgeholt und gesammelt. Kühlgeräte werden in der eigenen Recyclinganlage in Niederösterreich – einer der modernsten Europas – zerlegt und recycelt. Die daraus gewonnenen, wertvollen Rohstoffe wie Aluminium, Eisen, Kupfer oder Kunststoff werden im Anschluss so aufbereitet, dass sie dem Wirtschaftskreislauf wieder zugeführt werden können. Diese Sekundärrohstoffe werden auf der eigenen Online-Handelsplattform SECONTRADE www.secontrade.com angeboten.

Dank des umfassenden Services und modernster Recyclingtechnik hat sich UFH als verlässlicher Partner der Kreislaufwirtschaft etabliert. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich nun auch im neuen Markenauftritt mit dem grün-blauen Kreis wider. Weitere Infos unter: www.ufh.at.

Werbung

Weiterführende Themen

Robert Töscher, neuer Leiter Finanzen & Controlling, Prokurist im UFH
Branche
15.12.2015

Robert Töscher (33) ist seit November 2015 neuer Prokurist und Leiter der Finanzen im UFH.

„Ich freue mich sehr an der Spitze des UFH zu sein, einem nachhaltigen Unternehmen in der dynamischen Entsorgungsbranche.
Branche
02.10.2015

Marion Mitsch (45) stieg bereits mit April 2015 in die UFH-Geschäftsleitung auf, Thomas Faast verließ mit Ende September das Klimaschutzunternehmen.

Marion Mitsch, Geschäftsführung UFH, will auf europäischer Ebene aktiv Einfluss nehmen
Branche
06.07.2015

EucoLight ist der europäische Verband der Sammel- und Verwertungssysteme von Altlampen und Altleuchten. Der Verband mit Sitz in Brüssel vertritt die Interesse der auf den Lichtsektor ...

Thomas Faast und Brigitte Reich
Branche
15.06.2015

Im aktuellen Elektrojournal 6/2015 sprechen UFH-Chef Thomas Faast und UFH-Juristin Brigitte Reich über ...

Branche
01.04.2015

Das UFH erweitert seine Geschäftsführung. Neben Thomas Faast leitet nun auch Marion Mitsch das Umweltforum Haushalt.

Werbung