Direkt zum Inhalt

Klarstellung: Ulrike Swoboda bleibt Marketingleiterin von Melitta Österreich!

02.08.2006

Die Marketingaufgaben sollen bei Melitta zwar international zentralisiert werden, Österreichs Marketingleiterin Ulrike Swoboda sitzt aber weiterhin fest im Sattel

Mit den offiziellen Pressemitteilungen von Melitta ist das so eine Sache: Zuerst (siehe Online-Meldung von Mitte Juni) sorgen sie für Aufregung, weil sie den Eindruck erwecken, dass die MyCup-Padsmaschinen europaweit vom Markt genommen werden - was auch von einigen heimischen Gazetten (allerdings nicht vom Elektrojournal) so verbreitet wurde.
"Gilt nur für Deutschland", klärte uns Melitta Österreich-Chefin Dr. Ingrid König damals über die - wie sie selbst sagte - "irreführende Pressemitteilung" auf. Die offenbar noch andere Irreführungen parat hielt...
So veröffentlichten wir in der aktuellen Sommerausgabe des Elektrojournals wortgetreu (!) folgende Textpassage: "Die europäischen Marketingaufgaben werden in der Zentrale in Minden zusammengefasst; die Länderorganisationen (bisher mit eigenen Marketingfunktionen ausgestattet) agieren künftig ausschließlich als Vertriebsgesellschaften."
Eine klare Aussage, sollte man meinen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung