Direkt zum Inhalt

Klangbilder von 4. bis 6. November: Mehr Infos, mehr Event

21.04.2005

Einen neuen Anlauf unternimmt Dr. Ludwig Flich(links) mit seinen "Klangbildern" - dazu hat er Veronika Braun (rechts) ins Boot geholt, eine nicht nur charmante, sondern auch höchst erfahrene Messe-, Marketing- und Eventlady. Gemeinsam wollen die beiden den kleinen, aber feinen Event mit kreativen Ideen erweitern und ausbauen.

Die "Klangbilder 2005" werden wieder im November, und zwar vom 4. bis 6. November (Öffnungszeiten Freitag und Samstag von 10 bis 19 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr), im Hotel Hilton Vienna Danube am Handelskai abgehalten. Neu ist ein Shuttlebus vom Innenstadt-Hilton - damit scheint die leidige Parkplatzsuche vom Tisch.
Nicht neu, sondern alt sind die Preise: Aussteller und Publikum erhalten die Tarife 2004!
Neu sind wiederum die geplanten "VIP-Pakete" für Firmen, die damit ein umfangreiches Unterhaltungs- und Informationsprogramm für ihre Topkunden nützen können.
Last but not least planen Braun und Flich eigene Informations-Veranstaltungen für Verkäufer zu Top-Themen à la HDTV auf neutraler Basis in entsprechendem Ambiente und gegebenenfalls mit Partnern wie dem VKI.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
06.04.2020

Woche vier in Heimquarantäne ist angelaufen, was bedeutet, dass auch die Frisuren mancher Leute bereits etwas aus der Fassung geraten sind. Medienberichten zufolge boomt der Verkauf von ...

E-Technik
06.04.2020

Wenig überraschend wurde nun auch der für Mai angesetzte LTG-Kongress abgesagt bzw. verschoben. Bei gleichem Tagungsort (Linz) wird die Veranstaltung nun 2021 über die Bühne gehen.

Krejcik steht ob seiner Rampenverkäufe in der Kritik.
Branche
06.04.2020

Von einem kuriosen Fall der Umgehung der Corona-Gesetze hat am Freitag das Ö1-Mittagsjournal berichtet. Demnach hat ausgerechnet Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik mit einem Rampenverkauf ...

Branche
06.04.2020

Eine Jubelmeldung der Wirtschaftskammer, die eigentlich keine ist. Die großen Lebensmittelhändler haben sich „freiwillig“ dazu verpflichtet, den Verkauf vieler Non-Food-Produkte einzustellen – ...

Die Würth-Zentrale in Böheimkirchen, Niederösterreich.
Branche
03.04.2020

Würth hat beim AMS Kurzarbeit für rund 900 Beschäftigte in ganz Österreich beantragt – vorerst für drei Monate. Dadurch möchte das Unternehmen aufgrund der derzeitigen Corona-Situation den ...

Werbung