Direkt zum Inhalt

Kika schließt die Filiale in Wiener Neudorf, Lutz zieht es nach Prag

10.09.2009

Die rund 50 Beschäftigten von Wr. Neustadt werden in den anderen Standorten untergebracht. Immerhin hat Kika/Leiner im Nahbereich drei Standorte: Wr. Neustadt, SCS und Vösendorf.

Nicht die Krise zwinge das Unternehmen dazu, denn der Umsatz der Gruppe hat im per 31. März abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/09 im Jahresvergleich auf 1,26 Mrd. Euro zugelegt. Davor waren es 1,24 Mrd. Euro. Nach wie vor spürt die Möbelhandelskette, dass Geld für Wohnen und Einrichten vorhanden ist. Dieses ortet mittlerweile auch die XXXLutz Gruppe im Osten. Die Kaufkraft in Osteuropa sei reif für ein großes XXXLutz-Möbelhaus.

Anders als der Mitbewerber Leiner-Kika ist die Lutz-Gruppe erst 2007 und damit spät in den Mittel-Osteuropa Markt gestartet. Und da auch nur mit der Diskontschiene Möbelix. Nun soll im Frühjahr 2010 Prag einen XXXLutz Flagshipstore mit 20.000 m² eröffnen. Rund 300 neue Arbeitsplätze werden dadurch geschaffen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
24.06.2014

Der deutsch-südafrikanische Möbelkonzern und Kika/Leiner-Eigentümer Steinhoff hat seine Pläne für einen Börsengang in Frankfurt offiziell gemacht. Sobald die Geschäftszahlen für das laufende ...

Hausgeräte
04.06.2014

Kika/Leiner will eine neue Ära einläuten. Mit umgebautem Sortiment, Online-Shop, erweiterten Elektronikabteilungen und der Steinhoff-Werbepower im Rücken, präsentiert sich der Filialist enorm ...

Branche
10.04.2014

Kika/Leiner will in den Elektrohandel. Das ist Teil der Umstellung durch den neuen Eigentümer Steinhoff. Im Visier hat das Unternehmen die Kunden von DiTech und Niedermeyer. Wie im aktuellen ...

Branche
05.03.2014

Ein Blick nach Übersee: Der angeschlagene US-Elektronikhändler Radioshack macht nach einem Gewinneinbruch im Weihnachtsgeschäft bis zu 1100 Geschäfte zu. Angesichts der schwachen ...

Hausgeräte
14.02.2014

Mit schweren Vorwürfen ist derzeit Kika/Leiner konfrontiert. Das Unternehmen soll Mitarbeiter unter Druck setzen, damit diese gegen ihren Willen die Umstrukturierungen nach der Übernahme durch ...

Werbung