Direkt zum Inhalt

Kardinalsfehler führten zum Niedergang von Karstadt und Quelle: Quelle startet QStores

13.05.2009

Vielleicht erfolgversprechender: Quelle startet seine QStores. Das Konzept: Jeder kann jetzt Quelle-Produkte im WWW verkaufen.

Hart ins Gericht mit Acador geht die deutsche WirtschaftsWoche in einem aktuellen Artikel. Strategische Fehler hätten den Konzern in eine desaströse Lage gebracht. Trotz Fusion seien Karstadt und Quelle nie miteinander verschmolzen. Teilweise hätten sie sogar gegeneinander gekämpft. Die "unsichtbaren Vorteile" eines gemeinsamen Konzerns seien nicht genützt worden. Erst nach einem Jahrzehnt sei man draufgekommen, dass es bei über 80 Prozent des Beschäftigungsvolumens Überschneidungen gebe.

Abgesehen davon habe der Konzern laut WirtschaftsWoche jahrelang über seine Verhältnisse gelebt. Unrentable Karstadthäuser wurden einfach mitgetragen. Auch Ex-Chef Thomas Middelhoff bekommt in dem Artikel sein Fett ab. Er habe sich im Laufe seiner Zeit an der Konzern-Spitze von der Realität entfernt. Im Resümee zu seiner Amtszeit meinte Middelhoff, das Ziel, den Konzern zu retten, erreicht zu haben. Er sei aber auf "halber Strecke stehen geblieben". Auch die Großaktionäre hätten durch Einzelinteressen den Konzern gelähmt.

Zu guter Letzt habe man bei Arcandor die Konkurrenz unterschätzt und die Zeichen der Zeit nicht erkannt. So brachte zum Beispiel die Otto-Gruppe ihre E-Commerce-Strategie und die Kombination von Filialgeschäft und Versandhandel voran. Kaufhof baute sich eine profilierte Eigenmarken-Struktur im Textilbereich auf. Außerdem biete Kaufhof mit einzelnen Markenshops und dem Galeria-Konzept den Fachmärkten und Filialgeschäften Paroli. Wir Karstadt gegen Handelsketten wie H&M und Media Markt bestehen will, sei laut Artikel offen. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.04.2014

Die zum Hamburger Otto-Konzern gehörende Unito-Gruppe mit Sitz in Salzburg steigerte im Geschäftsjahr 2013/14 den Umsatz um zwölf Prozent auf 312 Mio. Euro, wie Harald Gutschi, Sprecher der Unito- ...

Branche
03.10.2013

Der Versandhändler Universal startete vor 45 Jahren mit einem 100 Seiten dicken Katalog. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von 120,2 Mio. Euro, davon wurden mehr als 70 ...

Branche
05.08.2013

Prozessauftakt in Nürnberg: Ein ehemaliger Quelle-Manager soll sein Gehalt monatelang doppelt kassiert haben und einen Schaden von 300.000 Euro angerichtet haben. Der Angeklagte spricht von ...

Branche
05.06.2013

Die UNITO-Gruppe (Quelle, Otto, Universal in Österreich, Quelle und Ackermann in der Schweiz) machte im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von 278,7 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum ...

Branche
10.04.2012

Heute wurde das Konkursverfahren von Quelle abgeschlossen: Die Gläubiger erhalten eine Quote von 61,35 Prozent. Im vergangenen Jahr ging man davon aus, dass diese mit einem Gesamtbetrag von 52 bis ...

Werbung