Direkt zum Inhalt

Jetzt leistbar auch für kleine Unternehmen: Thermotests mit Infrarot

16.02.2006

Überhitzungsprobleme sind jetzt dank der neuen handlichen Infrarotkamera InfraCAM von Flir Systems – in Österreich durch nbn Elektronik vertreten – passé.
Mit dieser Kamera werden preisgünstige Infrarot-Untersuchungen von bestehenden Elektroinstallationen, aber auch die Prüfung von neuen Installationen zur Abnahme möglich.

Der Anwender erkennt mit der InfraCAM defekte Sicherungen und Kabel-Verbindungen ebenso einfach wie Schaltschrankelemente, die nicht mehr korrekt arbeiten.
Die Kamera zeigt durch verschiedene wählbare Farbpaletten sehr deutlich die Temperaturunterschiede von nur 0,2°C innerhalb eines großzügig dimensionierten Temperaturbereichs von -10ºC bis +350°C (siehe Bild rechts).
Durch die einfache Bedienung kann der Benutzer bereits nach wenigen Minuten die ersten Ergebnisse erzielen. Ein Staub- und Spritzwasserschutz gemäß Schutzart IP54 macht es möglich, dass die Kamera in rauer Umgebung drinnen und im Freien eingesetzt werden kann. Insgesamt speichert die InfraCAM bis zu 50 Infrarot-Bilder in ihrem internen Speicher, die einfach auf einen PC heruntergeladen werden können.
Mehr darüber lesen Sie in der März-Ausgabe des Elektrojournals.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung