Direkt zum Inhalt

Jetzt ist’s offiziell: Premiere wird ab Juli als Sky firmieren und neue Sender anbieten

14.05.2009

Und seit heute ist die Chose auch ganz offiziell. In einer Aussendung bestätigt Premiere, dass das Pay-TV-Angebot künftig Sky heißen und das bestehende Angebot ablösen wird.

"Ziel ist es, durch die Veränderungen den Kunden ein ganz neues Fernseherlebnis zu bieten. Die Umbenennung in Sky unterstreicht unseren Willen, in Deutschland (Sky Deutschland, Anm.) und Österreich (Sky Austria, Anm.) ein Entertainment-Angebot von Weltklasseformat anzubieten. Die vielfältigen Verbesserungen werden ab Juli in Kraft treten", so Vorstandsvorsitzender Mark Williams.

Der Vorstand habe mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Marke Premiere nicht weiter zu verwenden. Deshalb muss auch der Wert der Marke Premiere im 2. Quartal vollständig abgeschrieben werden. Dadurch vermindert sich das Nettoergebnis im 2. Quartal um 256,1 Mio. Euro. Dieser Nettoeffekt resultiert aus der Abschreibung des Buchwerts in Höhe von 331,6 Mio. Euro und einem gegenläufigen latenten Steuerertrag von 75,5 Mio. Euro. Einzig verbleibende Hürde: Die Hauptversammlung muss der Umbenennung noch zustimmen.

Die heutige Entscheidung hat übrigens keinen Einfluss auf existierende Kundenverträge. Nichtsdestotrotz werden alle Premiere-Abonnenten die Möglichkeit haben, das neue Angebot ab dem Start von Sky im Juli zu übernehmen. Details zu einer neuen Preis- und Angebotsstruktur sollen Anfang Juni bekannt gegeben werden. Derweilen hat Premiere die Genehmigung für vier weitere Spartensender erhalten. Die derzeit noch unter dem Arbeitstitel "Premiere Sp-1", "Premiere Sp-2", "Premiere Sp-3" und "Premiere Hits" laufenden Sender sollen, so vermuten Insider, weitere Sport- bzw. Spielfilmkanäle werden. Auch ein "Best of"-Sender (Premiere Hits) sei denkbar.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
15.11.2018

Sky läutet mit einer umfassenden 360-Grad-Marketingkampagne die Weihnachtszeit ein. Für reichlich Weihnachtsstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Elyas M’Barek. Neben den neuesten Serien und ...

Multimedia
14.11.2018

Mit 15. November kommt Netflix zu Sky Q – und damit ein völlig neues Programmpaket namens Entertainment Plus. Sky Kunden in Österreich und Deutschland haben ...

Das HG Wien ortet Verstöße in den AGB von Sky.
Multimedia
09.10.2018

27 von 29 angeklagten Vertragsbestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sky Österreich Fernsehen GmbH sind gesetzwidrig. Dieses - nicht rechtskräftige - Urteil sprach das ...

Seit 2016 zieht sich das Tauziehen um Sky hin. In einer letzten Aktion hat sich nun Comcast durchgesetzt.
Multimedia
25.09.2018

Den Bieterkampf um die britische Bezahlsender-Kette Sky hat Comcast gewonnen. Bei einer Versteigerung übertrumpfte der US- ...

Multimedia
05.09.2018

Rechtzeitig zum heißen Sportherbst startet Sky mit der nächsten groß angelegten Marketing-Kampagne. Ziel derselben ist die klare Markenpositionierung von Sky als Sportsender Nr. 1 in Österreich. ...

Werbung