Direkt zum Inhalt
Panasonic: Das Induktionskochfeld KY-B617AB gewinnt den „Lecker-Liebling“ Award 2017.

Induktionskochfeld Panasonic KY-B617AB gewinnt „Lecker-Liebling“ Award

10.08.2017

Innovation, Handhabung und Sicherheit sorgen für Sieg in der Kategorie Küchengeräte.

Bereits zum vierten Mal in Folge waren Werbetreibende und Ernährungsexperten zum Bauer-Food-Trendtag eingeladen: Abschluss der diesjährigen Veranstaltung war die Preisverleihung des Lecker-Liebling Awards – u.a. an Pansonic für das Induktionskochfeld KY-B617AB.

Der neue Award des renommierten Kochmagazins Lecker basiert auf einer Leserwahl sowie dem Urteil einer Fachjury. Panasonic überzeugte die Jury mit dem Induktionskochfeld KY-B617AB und erhält dafür den Award in der Kategorie Küchengeräte.

Ausschlaggebend für den Sieg waren die Kriterien Innovation, Handhabung und Sicherheit. Insgesamt wurden 200 Produkte aus der Lebensmittel- und Küchenindustrie eingereicht und Preise in zehn Kategorien verliehen.

Jörg Andreä, Professor für Haushaltstechnik und Physik an der HAW Hamburg, erklärt die Entscheidung der Jury: „Das Panasonic Induktionskochfeld ermöglicht, was bislang nur mit dem Backofen möglich war: Die Temperatur gradgenau einzustellen. Konsistenz, Geschmack und Nährstoffgehalt können so aktiv durch die exakte Regulierung der Hitze beeinflusst werden. Diese Innovation, in Kombination mit der einfachen Bedienung, war es, was die Jury überzeugt hat.“

Zusätzlich gibt der Fachmann noch einen persönlichen Tipp: „Ich habe das Produkt intensiv getestet und finde den Unterschied zu konventionell gesteuerten Kochstellen besonders beim Backen von Pfannkuchen überzeugend. Die Temperatur sinkt nicht ab, sondern bleibt perfekt konstant.“

Als wesentliches Kriterium für die Auszeichnung hebt die Jury zudem die sichere Bedienung des KY-B617AB hervor. Denn mit Hilfe der Temperaturregelung kann das Überkochen von Speisen vermieden werden, so der Hersteller.

Ulf Triebener, Vertriebsleiter für Kücheneinbaugeräte bei Panasonic: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des Lecker Magazins. Neben dem technischen Vorteil, ab sofort gradgenau kochen zu können, spielt der Sicherheitsaspekt eine große Rolle in der Küche – und das nicht nur, wenn mit Kindern gekocht wird.“

Eine Kindersicherung und automatische Abschaltfunktion runden das Sicherheitspaket ab.

Der Genius-Sensor misst Temperaturen zwischen 140 Grad Celsius und 230 Grad Celsius per Infrarot direkt am Boden des Kochgeschirrs und hält die gewünschte Kochtemperatur konstant.

Alle Einstellungen lassen sich intuitiv über einen blauen LED Display mit Slider und Funktionstasten regeln. Die variable Kochzone des Panasonic Induktionskochfelds ermöglicht zudem das Kochen mit Töpfen, Pfannen und Brätern jeglicher Form und Größe.

Das Induktionskochfeld KY-B617AB ist für 1.399 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Alle Gewinner des Awards werden im Lecker Magazin Ausgabe Nr. 9/17 (EVT 31.07.17) detailliert vorgestellt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Durch die TV>IP-Technik lassen sich die neuen Panasonic TVs flexibel überall aufstellen, teure Empfangsboxen in jedem Zimmer und aufwändige Verkabelungen entfallen
Produkte
05.04.2018

...dank TV>IP. Die neuen Fernseher von Panasonic eignen sich dank TV>IP und smarten Funktionen besonders gut für Hotels. Sie reichen von LED-Geräten mit 24 Zoll Bildschirmdiagonale bis hin ...

Kai Hillebrand wird neuer Chef bei Panasonic für die DACH+NL-Region
Branche
11.01.2018

Ex-Samsung Manager Kai Hillebrandt löst Christian Sokcevic ab

Branche
10.01.2018

4K, UHD, HDR, HDR10+, Dolby Vision: Beim Kauf eines neuen Fernsehers werden Verbraucher mit vielen Kürzeln und Fachbegriffen konfrontiert.

Der 4K Panasonic HC-VX11 Camcorder besitzt den optischen Bildstabilisator Ball O.I.S.
Produkte
09.01.2018

Panasonic stellte im Rahmen der CES seine neue Camcordergeneration mit optischen Bildstabilisator (Ball O.I.S) und LEICA Dicomar Objektiv mit 24x optischen Zoom vor.

Die ORF-TVthek, welche 1,296 Millionen User pro Monat hat (ÖWA Plus, 2. Quartal 2017) ermöglicht dem Publikum die zeit- und ortsunabhängige Nutzung von ORF-TV-Inhalten.
Multimedia
12.12.2017

Alle TVs der Modelljahre 2014 bis 2017 unterstützen ab sofort auch die Smart TV-App der ORF-Videoplattform.

Werbung