Direkt zum Inhalt

Im Endspurt: Bereits 267.000 Zugriffe auf Zanussis tolle Internet-Kampagne!

19.05.2005

An Ideenreichtum kaum noch zu übertreffen ist die Anfang März gelaunchte, eindeutig zweideutige Zanussi-Internetkampagne www.ausziehen.at, über die Elektrojournal Online anlässlich des Starts schon berichtet hat.
Wer bei der Homepage einsteigt, weiß, was wir meinen: Nicht nur das Surfen bereitet Spaß, auch die vorbildliche Informationsvielfalt macht Gusto auf neue Haushaltsgeräte. Dabei wurde so ziemlich alles verlinkt (selbstverständlich samt komplettem Händlerverzeichnis), wozu sich eine Affinität zum Thema Zanussi ergibt.
Der Erfolg blieb nicht aus: Knapp zwei Wochen vor dem Ende der Aktion wurden rund 267.000 Zugriffe und mehr als 12.000 unterschiedliche Besucher verzeichnet!
Kurz zur Erinnerung: Mit www.ausziehen.at richtet sich Electrolux Hausgeräte speziell an die junge Zanussi-Zielgruppe. Wer gerade beim Umzug ist oder vorhat, die elterlichen vier Wände zu verlassen, kann bei jedem heimischen Zanussi-Händler zum Vorteilspreis von 999 Euro ein dreiteiliges Starter-Set erwerben – bestehend aus dem Waschvollautomaten F1215, den Kühl-Gefrierkombi ZD19/5 BO und den Geschirrspüler ZDF100. Für gesteigerte Zugkraft sorgt dabei freilich die Chance, eines von acht dieser Starter-Sets auch zu gewinnen.
Angesprochen werden aber auch die Eltern der flügge gewordenen Sprösslinge. Damit Mama und Papa nicht leer ausgehen, werden unter dem Motto „Ich lasse ausziehen“ zwei Urlaubsgutscheine im Wert von 1.000 Euro verlost.
Einfallen ließen sich die von Electrolux beauftragten Kreativen (an dieser Stelle ein Kompliment an Haslinger, Keck sowie e-century) natürlich auch etwas für die weitaus populärere Version des Begriffs „Ausziehen“...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung