Direkt zum Inhalt

HK-Wahl: Wolfgang Haybäck kandidiert nicht mehr in Wien

24.01.2005

Die HK-Wahl Mitte März wirft ihre – überraschenden – Schatten voraus: Dipl.-Ing. Wolfgang Haybäck (Bild links), derzeit sowohl Bundesinnungsmeister als auch Wiener Innungsmeister, kandidiert im März nur noch für die Bundesinnung und nicht mehr für die Spitzenposition in der Wiener Landesinnung! Allerdings wird er – so er gewählt wird – einfaches Ausschussmitglied bleiben.

Wolfgang Haybäck hat in Wien zwei volle Perioden als Innungsmeister hinter sich. "Ich will", so Haybäck gegenüber ElektrojournalOnline, "Jüngeren Platz machen".

Der Jüngere ist Ing. Josef Witke (Bild rechts), langjähriger Berufsgruppenobmann der Kommunikationselektroniker. So der Wirtschaftsbund bei der Wahl die Mehrheit erringt, wird Witke neuer Innungsmeister. Damit stünde erstmals ein gestandener Kommunikationselektroniker der Innung vor. Witke ist aber auch als konzessionierter Elektrotechniker tätig.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Kluge Konjunkturprogramme können Österreichs Wirtschaft aber aus der Krise führen, sagt der OVE. Darüber diskutiert wurde online.
E-Technik
28.05.2020

Der Lockdown war eine enorme Herausforderung für Österreichs Wirtschaft. Viele Unternehmen mussten Kurzarbeit anmelden, und auch nach Ende des Lockdowns bleibt die Auftragslage vielerorts ...

E-Technik
28.05.2020

Elektromaterial.at, der neue E-Großhändler der Frauenthal Handel Gruppe, ist auf der Suche nach einem Technischen Promotor.

E-Technik
27.05.2020

Statt der „Bauen & Energie Wien“ bringt Reed Exhibitions Österreich ab Herbst 2021 die Salzburger „Bauen+Wohnen“ in die Messe Wien.

ZACO gewinnt den German Innovation Award 2020.
Hausgeräte
27.05.2020

Der A9s von ZACO, der erste 2in1 Saug- und Wischroboter mit pulsierender Wischplatte gewinnt den German Innovation Award 2020 in der Kategorie „Household Appliances“.

Nützliches Zubehör zum Selberdrucken: Zum Start von 3D4U bietet Miele zehn Objekte an.
Hausgeräte
27.05.2020

Als weltweit erstes Unternehmen seiner Branche bietet Miele seinen Kunden eine größere Serie von 3D-druckbarem Zubehör an – zum Selberausdrucken in 3D. Den Anfang machen zehn Objekte für Küche, ...

Werbung