Direkt zum Inhalt
Die Pano-Vu-Kamera erfasst rund um die Uhr hochauflösende Farbbilder zur 360-Grad-Überwachung.

Hikvision präsentiert die Panoramakamera Pano-Vu

10.10.2016

Hikvision, Anbieter von Videoüberwachungsprodukten und -lösungen, stellt seine Pano-Vu-Panoramakamera vor.

Die 16-MP-Kamera Pano-Vu-DS-2DP1636-D von Hikvision liefert verzerrungsfreie 360-Grad-Ultra-HD-Bilder durch nahtlose Integration von acht separaten 1/1,9-Zoll-Progressive-Scan-CMOS-Sensoren in jeder Kamera. Diese acht Kameras verbinden sich mit der leistungsfähigen 36-fachen optischen PTZ-Einheit und den intelligenten Verfolgungsfunktionen der Pano-Vu, wodurch gesichert ist, dass ihnen kein Detail innerhalb der Panoramaansicht entgeht. Sie erfassen hochdetaillierte hochauflösende Farbbilder bis 0,002 Lux zur 360-Grad-Überwachung rund um die Uhr, wodurch sie sich ideal für öffentliche Plätze in geschäftigen Stadtzentren eignen.

Die Kombination von 360-Grad-Panoramaansicht und leistungsfähiger PTZ-Steuerung in einem Gerät verringert Kosten, reduziert technische Komplexität und vereinfacht die Installation, da Nutzer mehrere Kameras durch nur eine PanoVu ersetzen können. Sie benötigt ein einziges Ethernet-Kabel und ein Stromversorgungskabel zur schnellen Implementierung und einfachen Konfiguration.

Die Pano-Vu-Serie von Hikvision wurde für groß angelegte Sicherheitsüberwachungseinsätze entwickelt, wie in Stadien, Stadtzentren, an Flughäfen und auf Parkplätzen. Die Produktfamilie ist in 180-Grad- (8 MP) und 360-Grad-Ausführungen (16 MP) erhältlich, was Nutzern die Auswahl des idealen Modells für ihren spezifischen Überwachungseinsatz ermöglicht.

Im April 2016 gewann die Pano-Vu-Serie von Hikvision den iF-Design-Award und heuer wurde sie beim Git-Sicherheit-Award 2017 zum besten CCTV- und Videosicherheitsprodukt gekürt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Weniger Kunststoff, mehr Cromargan: Die neuen Stabmixer der Kult X Serie überzeugen beim Design, aber auch in der Funktionalität
Produkte - Hausgeräte
10.07.2018

Neue Edition: Die Marke WMF hat ihre erfolgreiche Kult X Serie weiterentwickelt. Nun ist mehr Cromargan statt Kunststoff verbaut, zudem wurden Ergonomie und Design verbessert.

(v.l.) Heiner Dolinar, Bereichsleiter Produktmanagement und Hanspeter Seiss, Produktmanager AirKey bei EVVA, nahmen freudig den silbernen Protector Award entgegen
E-Technik
09.07.2018

Bereits zum sechsten Mal fand die Verleihung des Protector Awards im Rahmen der SicherheitsExpo in München statt. EVVAs elektronisches Zutrittssystem gewann Silber.

Die Gewinner des Siblik SmartHome Awards 2018 (v.l.) Daniel Heidenthaler (Platz 2), Roland Köttl (Platz 1), Christian Klausner (Platz 3), Norbert Ahammer (GF Siblik)
E-Technik
04.07.2018

Erstmalig vergab Siblik zu seinem 80. Geburtstag einen Award für Studierende der FH Salzburg Campus Kuchl. Glücklicher Gewinner ist Roland Köttl mit seiner Arbeit „Die Wirtschaftlichkeit von ...

Marktentwicklung zertifizierte Alarmanlagen total in Österreich
E-Technik
18.06.2018

In Österreich entwickelte sich der Markt für Alarmanlagen im Jahr 2017 erstmals seit fünf Jahren rückläufig. Nur im Burgenland gab es nochmals ein moderates Absatzplus, zeigen aktuelle Daten einer ...

Umfangreiches Programm: Beim Innovation Summit erhielten die Teilnehmer Einblick in zukünftige Trends
E-Technik
18.05.2018

Beim ersten Innovation Summit Europe, der vom 6. bis 8. Mai in Valencia in Spanien, stattfand, begrüßte Mobotix fast 200 Alliance und Channel Partner sowie wichtige Endkunden.

Werbung