Direkt zum Inhalt

Hartnäckige Gerüchte, neue Dimensionen und heiße Chefs: Elektrojournal 6

18.06.2010

Seit zwei Tagen im Postkasten zu finden, sorgt die aktuelle Elektrojournal-Ausgabe wieder für reichlich Gesprächsstoff in der Branche. Einige Appetithappen servieren wir Ihnen jetzt auf Elektrojournal Online. Wer davon nicht satt wird, schlägt am besten wie zehntausende Leser unser Print-Magazin auf.

Brisante Themen ohne Maulkorb, Reportagen über die wichtigsten Branchen-Ereignisse und viele andere Infos hält die neueste Ausgabe des Elektrojournals parat. Ganz nach Art des Hauses im gewohnten Doppelpack, sowohl für die Handels- als auch für die Insta-Profis – sprich: für die gesamte Elektrobranche.

 

Sie sind noch ohne? Kein Problem: Mit 60 Euro sind Sie ein ganzes Jahr lang dabei! Abo-Bestellung unter elektrojournal@wirtschaftsverlag.at. Als Entscheidungshilfe hier einige Kostproben in Bildern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Kampagnen-Facebook-Sujet für den Elektrohandel.
Branche
15.10.2018

Der Handel sucht Lehrlinge. Darum startet die WKÖ-Sparte Handel eine neue Info-Kampagne. Mit dieser will die Bundessparte neue Zielgruppen ansprechen und alte Klischees ausräumen.

Ihr Branchenmagazin jetzt druckfrisch in Ihrer Post!
Branche
13.09.2018

Es rollen massive Änderungen auf die Elektrotechnik-Branche zu. Neue Spielregeln gibt's bei der Entsorgung von Installatinsmaterial und eine geplante Richtlinie (wenn sie tatsächlich kommt)  ...

Branche
19.07.2018

Sie ist da – die Sommerausgabe des Elektrojournals! Prall gefüllt mit den heißesten Storys aus der Elektrobranche tritt sie der gepflegten Urlaubs-Langeweile entgegen und sorgt bei Bedarf auch ...

Im Geschäft inspirieren lassen und dann im Internet einkaufen? Der Black Friday sprengte heuer Rekorde.
Aktuelles
27.11.2017

Marktforscher haben erhoben, dass die Onlineumsätze am Black Friday in den Vereinigten Staaten von Amerika kräftig gestiegen sind.

Das Aus für das Geoblocking in der EU vom 21.11.2017 wird in der Branche mehrheitlich als schlechte Nachricht empfunden.
Aktuelles
22.11.2017

Österreichs Handel sieht Attacke auf die unternehmerische Freiheit und befürchtet Mehr an Bürokratie und Kosten.

Werbung