Direkt zum Inhalt

Handelsverband: Sonntagsöffnung ist primär für Möbelhandel ein Thema

05.07.2007

Eine diesbezügliche Regelung sei nur für bestimmte Branchen wie etwa den Möbelhandel von Belang.

"Der Wunsch, die Geschäfte am Sonntag offen halten zu dürfen, wird in der Praxis nur von einigen Sektoren formuliert", erklärt Handelsverband-Geschäftsführer Dr. Stefan Mumelter. Dieses Thema betreffe vor allem den Tourismus - wofür es ja bereits Lösungen gebe -, aber beispielsweise auch den Möbelhandel.

"Es ist daher nicht notwendig, flächendeckend die Sonntagsöffnung zu regeln", meint Mumelter. "Es geht vielmehr um praktikable, auch gesellschaftspolitisch umsetzbare Lösungen im Interesse des Handels und der Wirtschaft."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bereits nach elf Stunden gab es eine Einigung.
Branche
22.10.2020

Nach nur knapp elf Stunden haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft bereits in der ersten Verhandlungsrunde auf einen neuen Kollektivvertrag (KV) für die rund 415.000 Angestellten und 18.000 ...

Branche
09.09.2020

Die 11. Ausgabe der bundesweiten „eCommerce Studie Österreich“ des Handelsverbandes und der Plattform „Versandhandel, eCommerce & Marktplätze“ in Kooperation mit der KMU Forschung Austria, ...

Brendan Lenane, Handelsverband-GF Rainer Will und Peter Osel bei der Überreichung des Austrian Retail Innovation Award 2020, Kategorie „Best Omnichannel Innovation“.
Branche
08.09.2020

Die nächste Generation in der Fachberatung hat einen Namen: smartZAC ist dynamisch, innovativ und umfassend – und wurde nun im Rahmen des Austrian Retail Innovation Award 2020 durch den ...

Damit der digitale Ausbau schneller vorangeht, werden zwei Millionen Euro in die Hand genommen.
Branche
07.09.2020

Der Handelsverband begrüßt das neue Förderprogramm "KMU.E-Commerce" für KMU-Händler. Zwei Millionen Euro werden in die Hand genommen, um den Ausbau des digitalen Vertriebs in Österreich ...

Branche
03.08.2020

Covid-19 hält die Welt im Würgegriff und sorgt laut aktuellen Zahlen des WIFO auch hierzulande für einen historischen Einbruch der Wirtschaftsleistung. Der Handel zählt dabei zu den am stärksten ...

Werbung