Direkt zum Inhalt

Grundig vermarktet seine Rasierer und Epilierer jetzt in Eigenregie

06.08.2005

Künftig schaut TV-Spezialist Grundig auch bei Kleingeräten nicht mehr durch die Röhre – hier der komfortabel bedienbare Bartschneider MT 6540

Nach mehrjähriger Vermarktung über den Lizenznehmer Payer Deutschland (eine 100-prozentige Vertriebstochter der Payer Group) erweitert die Grundig Intermedia GmbH ihr Produkt-Portfolio um das Segment Personal Care.

Mit den ersten Geräten soll hier zu Lande schon in diesen Tagen zu rechnen sein. Vorerst werden die Produkte nämlich in Deutschland und Österreich gelauncht, später auch in anderen europäischen Ländern.

Grundigs KLG-Spektrum deckt dabei Bereiche wie Rasierer, Haar- und Bartschneider, Haartrockner und Haarstyler sowie Lady Shaver und Epiliergeräte ab.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung