Direkt zum Inhalt

Grundig und Sagem vereinbaren exklusives Vertriebsabkommen für Dect-Telefone

02.11.2006

Mit der Einführung von schnurlosen Dect Telefonen unter der Marke Grundig wurde bereits vor etwa 12 Monaten begonnen. Grundig konzentriert nun Marketing und Vertrieb auf den Branchenexperten Sagem. Die Erweiterung des Angebotes um Produkte der Marke Grundig wird zu einer erheblichen Ausweitung des Geschäftsvolumens mit schnurlosen Dect Telefonen führen. Im Mittelpunkt der Marken-Positionierung stehen individuelles Design, einfache Bedienung und hochwertige Ausstattung.

"Mit Sagem Communication haben wir einen weiteren, sehr erfahrenen Partner im Geschäftsfeld der Telekommunikation gewonnen, der dafür sorgen wird, dass sich die Produkte schnell im Markt drehen werden", freut sich Hans-Peter Haase, Geschäftsführer der Grundig Intermedia GmbH. "Somit tragen auch die Dect Telefone dazu bei, den Namen Grundig in Europa zu stärken und unsere Positionierung in puncto Design und Benutzerfreundlichkeit auszubauen."

Erste Produkteinführung: Calios-Serie im November in Deutschland

Calios fällt mit seinem attraktiven Slim-Line-Design aus dem Rahmen des Üblichen. Zur hochwertigen Produktausstattung gehören ein 1,5-Zoll Farbdisplay sowie Lautsprecher (zum Mithören) und eine Freisprecheinrichung. Der ebenfalls integrierte "SIM-Card Reader" ermöglicht es dem Benutzer, die auf der SIM-Karte des Handies gespeicherten Telefonnummern einfach zu übertragen ohne diese neu eingeben zu müssen.
Eine weitere Modellreihe unter dem Namen Sinio wird im Januar 2007 erfolgen. Anlässlich der Cebit 2007 wird das Grundig Sortiment mit Einführung der dritten Produktlinie abgerundet werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung