Direkt zum Inhalt

Good bye, Gerhard Kroker: Nach sieben Jahren Abschied von Electrolux

08.03.2006

Kroker: „Ich befinde mich in einer richtigen Aufbruchsstimmung“

Es ist nicht nur ein Abschied von Electrolux, sondern auch von der Branche:
Mag. Gerhard Kroker – in Österreich viele Jahre für den schwedischen Konzern als Hausgeräte-Chef und zuletzt auf internationaler Ebene tätig – hat Ende Februar Electrolux verlassen, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Kroker: „Wer mich kennt, weiß, dass ich ein sehr mobiler und permanent neu orientierender Mensch bin. Nach sieben Jahren war die Zeit nun reif. Gleichzeitig bekam ich ein überaus spannendes Angebot, ein internationales Projekt in den nächsten Monaten mitzuentwickeln. Das konnte ich einfach nicht ausschlagen...“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung