Direkt zum Inhalt
Den Verlauf der „digitalen Transformation“ aktiv mitgestalten, in der Branche der Elektrotechnik und Informationstechnik: Die femOVE-Initiative bietet auch heuer hierzu ein attraktives Programm für Schülerinnen

Girls! Tech Up: Mädchen können Technik

13.06.2018

Am 5. Oktober 2018 ist es wieder soweit: Die Initiative von femOVE „Girls! Tech Up“ lädt Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren zu einem einzigartigen Erlebnistag ins Haus der Ingenieure.

In enger Kooperation mit HTLs und Top-Unternehmen der Branche wartet ein spannendes Programm auf die Teilnehmerinnen. Spaß haben und Erfolgserlebnisse sammeln, stehen im Vordergrund bei den technischen Mitmach-Stationen. Sich mit erfolgreichen Technikerinnen, Personalist/innen und HTL-Schülerinnen zu unterhalten und dabei Tipps für den eigenen schulischen und beruflichen Weg zu bekommen, ist eine einmalige Chance für Schülerinnen sowie für deren Eltern. Genauso lassen sich Plätze für berufspraktische Tage oder Schnuppertage für eine Lehre direkt vor Ort vereinbaren.

Inspirierende Workshops und Gewinnspiel

„Was willst du werden?“ – diese brennende Frage vieler Schülerinnen steht im Mittelpunkt der Workshops, bei denen sich die Mädchen über ihre eigenen beruflichen Vorstellungen und Ziele Gedanken machen können. Unterstützt werden sie dabei von Mag. Magdalena Vachova, stellvertretende Leiterin des Job Kurier, sowie von der erfolgreichen Job- und Karrieretrainerin Elfriede Gerdenits. Auch Ali Mahloji, der Gründer der bekannten Berufsorientierungsplattform Whatchado, wirft mit den Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen der Technik-Berufswelt.

Ein weiterer Höhepunkt ist ein mitreißendes Gewinnspiel: Unter allen anwesenden Schülerinnen werden fünf Smartphones Samsung Galaxy J5 – zur Verfügung gestellt von A1 – sowie Sachpreise der Modemarke Desigual verlost.

Zukunftsorientierte Berufsmöglichkeiten

„Wir stehen vor großen Herausforderungen, die zentrale Bereiche unseres Lebens betreffen, wie die ressourcenschonende, treibhausgasneutrale Energieaufbringung oder die fortschreitende Verstädterung. Auch die zunehmende Digitalisierung und damit die Frage nach dem sicheren Umgang mit Daten sind wichtige Themen“, so OVE-Generalsekretär Peter Reichel. Die Branche der Elektro- und Informationstechnik biete daher gerade jetzt hervorragende und zukunftsorientierte Berufsmöglichkeiten, die mit ihrer Vielfalt und umfangreichem Gestaltungspielraum besonders für Mädchen und Frauen attraktiv sind.

Michaela Leonhardt, Vorsitzende von femOVE, ergänzt: „Mädchen zu ermutigen, sich mit der Technik aktiv und kreativ auseinanderzusetzen, vieles auszuprobieren und sich von den Absolventinnen und Expertinnen aus der Elektro- und Informationstechnik inspirieren zu lassen, ist das Ziel von Girls! Tech Up.“ Mehr als 600 Schülerinnen hätten den Erlebnistag im Vorjahr besucht, einige davon den Weg in die Technik bereits eingeschlagen.

Top-Unternehmen und HTLs stellen sich vor

Folgende Projektpartner von Girls! Tech Up geben Einblick in die vielfältigen Berufsmöglichkeiten und den Arbeitsalltag in ihren Unternehmen: A1 Telekom Austria, AIT Austrian Institute of Technology, APG Austrian Power Grid, Eaton Industries, Kapsch, ÖBB-Infrastruktur, Robert Bosch, Verbund und Wiener Stadtwerke. Weiters präsentieren sich das tgm – Die Schule der Technik, die HTL Mödling und HTL Hollabrunn sowie die Initiative Sprungbrett.

Weitere Informationen zum Programm von Girls! Tech Up am 5. Oktober 2018 im Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien, sowie die Anmeldemöglichkeit für Schülerinnengruppen oder Einzelpersonen finden sich auf der Projektwebseite unter www.ove.at/GirlsTechUp/.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit der SRU von Fischer hat Siblik das umfangreiche Sortiment um eine weitere anwendungsflexible Leuchte ergänzt.
E-Technik
14.11.2019

Sie sind fast überall zu finden, und trotzdem werden sie stiefmütterlich behandelt. Mit einer unterhaltsamen Marketingaktion will Siblik den Elektriker deswegen fürs Thema Notbeleuchtungsanlagen ...

Ein neuer Rekord: 750 Mädels waren heuer gekommen.
E-Technik
22.10.2019

Unter dem Motto „Du kannst Technik“ erlebten am 18. Oktober 750 Mädchen zwischen zwölf und 16 Jahren die faszinierende Berufswelt der Elektro- und Informationstechnik im Wiener Haus der Ingenieure ...

V.l.n.r.: Wolfgang Friedl, Geschäftsführer Red Zac Schein, die Gewinner Christiane & Mario Rust-Schmalzmaier, Red Zac-Vorstand Alexander Klaus und Andreas Winkler vom Autohaus Vogl & Co
Branche
09.10.2019

Im steirischen Judenburg ist er gelandet, der Jeep Renegade, der im Rahmen des Red Zac Jubiläumsgewinnspiels verlost wurde. Die glücklichen Gewinner konnten ihr neues Fahrzeug heute bei Red Zac ...

E-Technik
19.09.2019

Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE) veranstaltet am 18. Oktober wieder das Event „Girls! Tech Up" für Mädchen im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren.

Die Teilnehmer des Expert-Installations-Workshop 2019 beim Elektro-Traktor von ETM
E-Technik
03.03.2019

Rund 40 Experten haben sich vergangene Woche zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch rund um Themen der Elektroinstallation zusammengefunden. Gastgeber war in diesem Jahr ETM elektro technik ...

Werbung