Direkt zum Inhalt

Gira: Plug & Light

05.04.2019

Einfach aufstecken und einschalten: Giras „Plug & Light“ ist eine intelligente Lichtsteckdose, auf die verschiedene Leuchten aufgesetzt werden können. Die Lichtgestaltung wird dadurch neu definiert, denn das offene System bietet steuerbares Licht aus der Steckdose.

Maßgeschneidertes Licht, unkompliziert installiert: Die Plug & Light Lichtsteckdose wird in jede handelsübliche Gerätedose eingesetzt – ohne Parametrierung und Inbetriebnahme.
Der Plug & Light Fluter von Gira kann auch als Orientierungsleuchte an der Treppe genutzt werden – so wird Sicherheit zum Design-Highlight.
Mit Plug & Light können passende Lichtaufsätze einfach und sicher montiert und ausgetauscht werden. Im Schlafzimmer eignet sich der Plug & Light Strahler von Gira beispielsweise als Leseleuchte.

Die Plug & Light Lichtsteckdose von Gira kann auf einfache Weise in handelsüblichen europäischen Gerätedosen installiert werden. Gira bietet dazu auch passende Lichtaufsätze an, die per Magnet angedockt werden – augrund einer standardisierten Schnittstelle ohne vorherige Parametrierung und umständliche Inbetriebnahme.

Rasch andocken

Das rasche Andocken und Auswechseln der Lichtaufsätze ermöglicht der Aufbau der Lichtsteckdose: Der Lichtaufsatz wird durch einen starken Magneten an der Lichtsteckdose gehalten. Außerdem erlaubt er eine anschlagslose 360°-Drehung der Aufsätze. Die Lichtaufsätze lassen sich problemlos in verschiedenen Designs austauschen - auch im Betrieb. Das passt zum Wohntrend, Interieurs regelmäßig umzugestalten sowie zum Anspruch, hochwertige Beleuchtung variabel einzusetzen.

Offenes Netzwerk

Das System ist sowohl für den Neubau als auch Nachrüstung gleichermaßen geeignet. Zusätzlich zu Giras Lichtaufsätzen präsentiert der Leuchtenhersteller Brumberg als Netzwerkpartner von Plug & Light fünf Leuchtenserien - das ist möglich, weil die Steckdose als offenes Netzwerk konzipiert ist. Dadurch können künftig auch weitere Hersteller diesbezüglich Lichtlösungen anbieten.

Werbung

Weiterführende Themen

Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens durch Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek: Andreas Wanzenböck, Peter Steigenberger, Maria Patek, Oliver Ferner-Prantner und Ernst Pöcksteiner (v.l.n.r.).
E-Technik
13.06.2019

Mit Beginn dieses Jahres wurde die Umweltzeichen-Richtlinie UZ41 (Bauprodukte aus Kunststoff) um zahlreiche Produktgruppen erweitert. Die halogenfreien Elektrorohre von Dietzel sind jetzt die ...

Andreas Fritz und Fabian Stock nahmen den Preis für Varta in der Kategorie „Brand Experience of the Year“ und „Brand Communication – Architecture & Buildings“ entgegen.
Multimedia
13.06.2019

Die Vergangenheit und Zukunft der Batterie einzufangen, hat Varta mit seiner „Time Capsule“ umgesetzt: Für diesen Schauraum zur Batteriegeschichte wurde Varta mit dem German Brand Award ...

Maarten N. war sechs Monate im Amazon-Verteilzentrum beschäftigt.
Branche
12.06.2019

Die Arbeitsbedingungen beim Online-Versandhändler Amazon stehen seit Jahren in der Kritik. Jetzt hat auch in Österreich erstmals ein Beschäftigter ausgepackt. Seine Vorwürfe reichen von ...

Matthias Zwifl übernimmt die Geschäftsführung der neuen Kathrein Digital Systems Vertriebs GmbH.
Multimedia
12.06.2019

Die Neuausrichtung der Kathrein-Gruppe in Österreich, in deren Zuge man den Sat-Geschäftsbereich verselbständigt hat, wurde mit 1. Juni 2019 abgeschlossen.

Huawei-Smartphones finden derzeit nur sehr schwer Käufer.
Multimedia
12.06.2019

Smartphone-Hersteller Huawei kommt beim US/Chinesischen Handelskrieg gehörig unter die Räder. Geschäftskunden meiden die Geräte inzwischen fast komplett – bei den Privatkunden schaut’s (noch) ein ...

Werbung