Direkt zum Inhalt
Boris Baresic ist neuer Channel Marketing Manager Geschäftskunden für die DACH-Region: „Ich freue mich darauf, zum starken Partnerkanal von Gigaset pro in der DACH-Region beizutragen.“

Gigaset DACH-Region: Boris Baresic neuer Channel Marketing Manager Business Customers

20.09.2017

Zu Baresicʼ Hauptaufgaben wird das Gigaset pro Marketing in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehören.

Bei Gigaset pro hat Boris Baresic die Position des Channel Marketing Manager Business Customers für die DACH-Region übernommen. Baresic bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen IT und Telekommunikation mit, insbesondere in Verkauf und Distribution.

Boris Baresic ist seit August 2012 bei Gigaset pro, zunächst als Vertriebsmanager für West-, Nord- und Ostdeutschland, tätig.

Davor arbeitete er als Key Account Manager, Vertriebsmanager und Vertriebsleiter in der IT- & TK-Vertriebslandschaft.

In seiner neuen Aufgabe wird sich Baresic auf verschiedene Marketingaktivitäten fokussieren, unter anderem auf die Mitgestaltung der Gigaset pro Website und des Partner-Portals.

Darüber soll Baresic das Toolkit für den Vertriebskanal für die DACH-Region optimieren, die Partnerschaften mit Händlern, Einzelhändlern, Interop-Partnern und Endverbrauchern ausbauen, sowie die Präsenz von Gigaset pro am Markt steigern.

Dazu Boris Baresic: „Gemeinsam mit dem Rest des Marketingteams sehe ich es als meine Herausforderung an, Gigaset pro als bekannte Marke am Markt zu etablieren.“

Baresic abschließend: „Außerdem werden wir die entsprechenden Tools für die Vertriebsmitarbeiter bereitstellen, um die Zusammenarbeit mit unseren Partnern zu stärken – alles mit dem Ziel, unsere Wiederverkäufer und Endkunden so gut wie möglich zu bedienen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

IT-Experten werden in Österreich händeringend gesucht – die Agenda Austria analysiert: das heimische Bildungssystem müsste in digitaler Hinsicht verbessert werden.
Branche
01.08.2017

Die Agenda Austria hat analysiert, dass das österreichische Bildungssystem in digitalen Angelegenheiten bald Europas Schlusslicht bilden könnte.

Bechtle übernimmt Ulbel & Freidorfer (v.l.n.r.): Otmar Freidorfer und Martin Klock, GF Ulbel & Freidorfer GmbH, mit Robert Absenger, GF Bechtle IT-Systemhaus Österreich
Branche
16.05.2017

Das Grazer Unternehmen Ulbel & Freidorfer wird Teil des Bechtle IT-Systemhauses Österreich.

Bei E-Control wurde Franz Rudinger die Leitung der IT-Abteilung übertragen.
E-Technik
20.01.2017

Der 43-jährige Informatiker Franz Rudinger hat mit Jänner die Leitung der IT-Abteilung des Energieregulators E-Control von Ota Vales übernommen, der in Pension ging.

In vielen EU-Ländern gehören Unternehmens-Webseiten zum Standard – Malta hingegen ist Vorreiter bei der Internet-Werbung.
Multimedia
16.12.2016

Während rund drei Viertel der in der Europäischen Union (EU) angesiedelten Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten im Jahr 2016 über eine Webseite verfügten und nahezu die Hälfte soziale ...

Rund 73.000 Besucher verzeichnete die electronica 2016 (8. bis 11. November 2016).
E-Technik
14.11.2016

Unter dem Motto Vernetzte Welten – Aber sicher! fand von 8. bis 11. November die Elektronikfachmesse electronica in München statt. 2.913 Unternehmen aus über 50 Ländern zeigten dazu passend ihre ...

Werbung