Direkt zum Inhalt

Gelbe Seiten nun auch auf dem iPhone: Herold launcht neue Applikation

22.10.2009

Den Herold gibt's bereits für alle Internet-Handys. Daher sei die iPhone-Apllikation der nächste logische Schritt gewesen.

Wird eine Telefonnummer, ein Unternehmen, eine Branche gesucht, bietet Herold mobile für iPhone gleich nach dem Eintippen der ersten Buchstaben passende Begriffe an. Da das iPhone über die GPS-Funktion den jeweiligen Standort erkennt, zeigt die Herold-Applikation auf Wunsch auch Treffer in der unmittelbaren Umgebung an. Die Adresse zu einem Suchergebnis kann man sich auf einer Karte anzeigen lassen und eine Route dorthin bzw. von dort weg planen. Und klingelt mal wieder eine fremde Nummer durch, kann man diese eingeben um heimlich herauszufinden, wer gerade stört.

"Seit rund zwei Jahren hat man über die für Handys optimierte Site http://www.herold.mobi von allen internetfähigen Handys Zugriff auf die Herold-Daten. Die Entwicklung der iPhone-Applikation war der logische nächste Schritt", sagt Herold-Geschäftsführer Thomas Friess.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die beiden neuen HomeKit-kompatiblen Smart+-Produkte: Classic E27 Multicolor und Flex Multicolor – steuerbar sind diese auch via iPhone, iPad, iPod Touch oder Apple Watch.
Licht
19.09.2017

Unter dem Namen Osram Smart+ bringt Ledvance ab September 2017 vielseitig einsetzbare Lampen, Leuchten und andere elektronische Geräte für Apple HomeKit und ZigBee Lightlink auf den Markt.

Apple-Manager Phil Schiller anlässlich der Keynote in Cupertino (12. September 2017) vor den Produktneuheiten iPhone 8 und iPhone 8 Plus in Spacegrau.
Branche
13.09.2017

Die Keynote-Präsentation in Cupertino führte zu den neuen Produkten iPhone 8 und iPhone 8 Plus hin, die wiederum der Prolog für das iPhone X waren.

12. September 2017: Apple-Manager Phil Schiller präsentiert der Weltöffentlichkeit das künftige Flaggschiff – das iPhone X („iPhone Ten“).
Aktuelles
13.09.2017

Ausgestattet mit einem OLED-Display, wird das iPhone X („iPhone Ten“) per Gesichtserkennung entsperrt.

Multimedia
31.08.2016

Jahrelang profitierte Apple aus Sicht der EU-Wettbewerbshüter von unrechtmäßigen Steuererleichterungen in Irland. Das Geld soll der US-Konzern nun nachbezahlen. Die EU-Kommission fordert von Apple ...

Tech-Riesen im Visier - Bulldozer Trump gegen Amazon, Apple und Co.
Branche
25.05.2016

Apple und Amazon haben einen gemeinsamen Gegner - US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump droht den Tech-Titanen unverhohlen im Wahlkampf. Anfangs mokierte sich Amazon-Chef Jeff Bezos noch ...

Werbung