Direkt zum Inhalt

Garmin bringt erstes Allround-Navi mit echten Offroad-Qualitäten

08.10.2008

Neben Straßen-Navigation fürs Auto, Motorrad und Fahrrad verfügt der neue Nüvi nämlich erstmals auch über echte Outdoor-Funktionen. Selbst bei Wassersportarten und in Booten kann das Navi seine Stärken ausspielen.

Über vier vordefinierte Profile (Auto, Bike, Boot, Fußgänger) kann per Fingertipp ganz einfach zwischen den Einsatz-Modi gewechselt werden. "Egal ob auf einer Motorrad-Spritztour durch die Alpen, im dichtem Stadtverkehr, einer Geocaching-Tour durch das Gesäuse, oder einem Segeltörn in der Adria, der nüvi 550 ist der ideale Begleiter für Menschen, die ein einziges Navigationsgerät für alle Gelegenheiten suchen", meint auch Michael Schellnegger, Marketingmanager von Garmin Österreich. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Nina Stuttmann wird Leiterin für Corporate und Brand Communication bei Philips Lighting.
E-Technik
07.03.2016

Nina Stuttmann (41) hat per 1.2.2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation (Head of Corporate Communication) und der Markenkommunikation (Head of Brand Communication) für Deutschland, ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Werbung