Direkt zum Inhalt

„Futura“ erstmals mit gemeinsamem abendlichen Branchen-Event

15.06.2004

Das Branchenereignis des Jahres wirft seine Schatten voraus: Auf der diesjährigen „Futura“ (9. bis 12. Sept. in Salzburg) wird es erstmals nicht nur eine eigene Telekom-Halle sowie eine zusätzliche Präsentationsfläche für „Messe-Highlights“ geben, sondern auch einen geselligen Abend, zu dem alle Aussteller alle Fachbesucher einladen.
Und: Messeleiterin Mag. Siegrid Fellner erwartet sich wieder mehr als hundert Direktaussteller, deren Neuheiten diesmal in acht Hallen vorgestellt werden...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
21.11.2018

Zumtobel hat angekündigt, die Produktion im Komponentenwerk Jennersdorf bis November 2019 stufenweise herunterzufahren. Die mit dem „verschärften globalen Wettbewerb“ begründete Maßnahme kostet 90 ...

Der Strukturwandel in der Industrie sorge dafür, dass der Bedarf an Elektroingenieuren noch deutlich anwachse, erklärte der VDE
E-Technik
20.11.2018

Deutschland steuert laut dem Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) auf die "größte Ingenieurlücke aller Zeiten" zu. In den kommenden zehn Jahren würden in Deutschland ...

E-Technik
20.11.2018

Die 16. Österreichische Photovoltaik-Tagung findet vom 22. bis 23. November in der FH Krems statt. Anmeldungen sind immer noch möglich.

E-Technik
20.11.2018

Rund 400 Teilnehmer kämpfen von 22. bis 25. November in Salzburg bei AustrianSkills 2018 um die Qualifikation für internationale Bewerbe. Zusätzlich treten in einigen Bewerben internationale Gäste ...

WISO-Moderator Marcus Niehaves.
Branche
20.11.2018

Beworben wird der Black Friday als großer Schnäppchentag - aber wirklich große Rabatte sind an diesem Tag oft nur schwer zu finden. Das besagt zumindest die in Deutschland durchgeführte ...

Werbung