Direkt zum Inhalt

Frisch geklappt ist halb verpackt: Kompakter Reise-Haartrockner von Philips

20.08.2008

Ab September ist das immerhin 1.600 Watt starke Gerät zum "Mitnahmepreis" verfügbar. Vormerken!

Der SalonDry Travel ist mit drei Heiz- und Gebläsestufen ausgestattet. Die zusätzliche Kaltstufe wird hauptsächlich zum Fixieren der fast vollständig getrockneten Haare und zum Auskühlen des Haartrockners verwendet.

Mit der Stylingdüse wird der Luftstrom beim Trocknen und Stylen präzise dorthin gelenkt, wo man ihn haben möchte. Damit ist auch unterwegs einfach jede Frisur möglich.

Außerdem ist der SalonDry Travel mit einer Spannungsanpassung für Einsätze im Ausland ausgerüstet. Wo auch immer die Reise hingeht - der Haartrockner arbeitet bei 110-120 Volt ebenso gut wie bei 230-240 Volt.

Der UVP wird 19,99 Euro betragen - inkl. schwarzer Kompakt-Reisetasche.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Langjährige Erfahrung: Die studierte Betriebswirtin und Marketingallrounderin Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich
Hausgeräte
04.07.2018

Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich.

Der Rose Luxe Haarglätter S9505 ist in nur zehn Sekunden aufgeheizt
Produkte
23.04.2018

Ob glatt oder gewellt – Mit der neuen Rose Luxe Serie von Remington kann lässt sich die Haarpracht rasch stilvoll stylen.

Das Philips Gesundheitsband steht stellvertretend für die neue Produkte, die die Holländer voranbringen sollen.
Branche
02.02.2018

Philips konzentriert sich ganz auf das Thema Gesundheit, andere Sparten werden abgestoßen. Die Strategie scheint aufzugehen.

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Das neue Philips SpeechMike Premium Air kommt erstmals ohne Kabel aus.
Produkte
13.11.2017

Das Gerät eignet sich für „Vieldiktierer“ in Krankenhäusern, in Anwaltskanzleien und an anderen Einsatzorten mit hohem Verwaltungsaufwand.

Werbung