Direkt zum Inhalt

Folge der Sendemasten-Steuer: Österreich als Investitionsstandort unattraktiv

28.06.2005

Ob das Niederösterreichs Landespolitiker bedacht haben? Durch die Handymasten-Steuer habe man internationale Investoren verunsichert, schreibt das WirtschaftsBlatt in seiner heutigen Ausgabe unter Berufung auf eine APA-Information. Die Steuer mache Österreich als Investitionsstandort „völlig uninteressant“, heißt es dabei aus Branchenkreisen.
Ausgelöst wurde diese Erkenntnis freilich durch die Verkaufsabsichten von tele.ring. Der Wert von Österreichs viertgrößtem Mobilfunkbetreiber wird von Insidern auf eine bis 1,5 Milliarden Euro geschätzt. Doch bis zur Angebotsfrist, die vorigen Freitag um 22 Uhr endete, lag den Investmentbankern der Deutschen Bank in London laut APA kein einziges verbindliches Kaufangebot vor!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung