Direkt zum Inhalt

Folge der Sendemasten-Steuer: Österreich als Investitionsstandort unattraktiv

28.06.2005

Ob das Niederösterreichs Landespolitiker bedacht haben? Durch die Handymasten-Steuer habe man internationale Investoren verunsichert, schreibt das WirtschaftsBlatt in seiner heutigen Ausgabe unter Berufung auf eine APA-Information. Die Steuer mache Österreich als Investitionsstandort „völlig uninteressant“, heißt es dabei aus Branchenkreisen.
Ausgelöst wurde diese Erkenntnis freilich durch die Verkaufsabsichten von tele.ring. Der Wert von Österreichs viertgrößtem Mobilfunkbetreiber wird von Insidern auf eine bis 1,5 Milliarden Euro geschätzt. Doch bis zur Angebotsfrist, die vorigen Freitag um 22 Uhr endete, lag den Investmentbankern der Deutschen Bank in London laut APA kein einziges verbindliches Kaufangebot vor!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
12.12.2018

Im Endspurt steckt derzeit Rentier Rudi: Noch bis zum 31. Dezember spielt er bei der Weihnachtsaktion von Versicherungsvermittler assona mit Fachhandelspartnern um assona-Coins. Im Pop-up-Store ...

Branche
12.12.2018

Die aktuelle Weihnachtsumfrage der GfK Austria beantwortet diese und andere Fragen und liefert Informationen über die Meinung und die Verhaltensweisen der Österreicher zum Fest des Jahres.

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Branche
10.12.2018

Die Bundeswettbewerbsbehörde hat vom Handelsverband eine Beschwerde gegen Amazon erhalten und prüft nun, ob ein begründeter Verdacht vorliegt und Ermittlungen eingeleitet werden sollen. Da es auch ...

E-Technik
10.12.2018

Die Klimaziele der Europäischen Union verlangen eine weitgehende Dekarbonisierung des Energiesektors in den nächsten Jahren bzw. Jahrzehnten. Dazu wird auch die Elektrifizierung der Mobilität ...

Werbung