Direkt zum Inhalt

Folge der Sendemasten-Steuer: Österreich als Investitionsstandort unattraktiv

28.06.2005

Ob das Niederösterreichs Landespolitiker bedacht haben? Durch die Handymasten-Steuer habe man internationale Investoren verunsichert, schreibt das WirtschaftsBlatt in seiner heutigen Ausgabe unter Berufung auf eine APA-Information. Die Steuer mache Österreich als Investitionsstandort „völlig uninteressant“, heißt es dabei aus Branchenkreisen.
Ausgelöst wurde diese Erkenntnis freilich durch die Verkaufsabsichten von tele.ring. Der Wert von Österreichs viertgrößtem Mobilfunkbetreiber wird von Insidern auf eine bis 1,5 Milliarden Euro geschätzt. Doch bis zur Angebotsfrist, die vorigen Freitag um 22 Uhr endete, lag den Investmentbankern der Deutschen Bank in London laut APA kein einziges verbindliches Kaufangebot vor!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Windkraftausbau hat in der EU im Vorjahr einen neuen Rekord erreicht.
Aktuelles
14.02.2018

Die installierte Leistung stieg um rund 16.000 Megawatt, rund zwölf Prozent des Stromverbrauchs der EU konnten durch Windenergie gedeckt werden.

Die Expert-Frühjahrsveranstaltung steht unter dem Motto: "Der Mensch als Erfolgsfaktor."
Branche
13.02.2018

Expert lädt am 23.März zur Frühjahrsveranstltung nach Salzburg. Das Motto des Events: „Der Mensch als Erfolgsfaktor“.

Schnee und Eis getrotzt: Agfeo auf Schulungs-Tour durch Österreich
Branche
12.02.2018

Agfeo nutzte die Infrastruktur von Sonepar, um den Fachhändlern die Technik der ES-Kommunikationssysteme näher zu bringen.

Stefan Regel verantwortet seit Anfang Februar Marketing & Sales bei Bosch Hausgeräte Österreich
Branche
12.02.2018

Stefan Regel hat die Verantwortung für Marketing und Vertrieb übernommen

Eneo zeigte verschiedene Kameras zur Überwachung
Aktuelles
09.02.2018

Nach Düsseldorf, Frankfurt und München war die Sicherheits-Roadshow Security on Tour dieses Jahr auch in Wien zu Gast. 22 Security-Hersteller informierten im Eventhotel Pyramide Vösendorf über ...

Werbung