Direkt zum Inhalt

Festnetz trifft Handy: Österreichs Unternehmen wollen Kombi-Lösungen

23.11.2005

Knapp ein Viertel der Unternehmen telefoniert vorwiegend über das Mobiltelefon - ebenso viele via Festnetz. Mehr als 80 Prozent können sich vorstellen, auf eine mobile Gesamtlösung umzusteigen, die Festnetz und Handy vereint

Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur pressetext.austria, die im Oktober in Kooperation mit T-Mobile Austria durchgeführt wurde. Insgesamt haben sich 1.170 Personen daran beteiligt, ein Drittel davon UnternehmerInnen.
Aus der Befragung geht etwa hervor, dass bereits 60 Prozent der Unternehmen mit Festnetz und Handy (Grafik zeigt die Umfragewerte inkl. Privatpersonen - daher die 53 Prozent, Anm.) telefonieren, aber nur 17 Prozent mit dem Festnetz das Auslangen finden. Im Privatbereich telefonieren nur noch 30 Prozent überwiegend mit dem Festnetz.
Viel interessanter als die nackten Zahlen ist aber, wie diese zu Stande kommen. Zum Beispiel lauteten die häufigsten Antworten auf die Frage "Warum haben Sie noch einen Festnetzanschluss?" entweder ...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ehrentraud Schreck folgt auf Thomas Schöfmann.
Branche
18.07.2018

Mit 1. Juli 2018 hat Ehrentraud Schreck die Geschäftsführer-Position bei Conrad Electronic Österreich übernommen und damit Thomas Schöfmann nach 6-jähriger Tätigkeit abgelöst.

Gibt's ohne Account auch bald keinen Sound mehr?
Multimedia
18.07.2018

Den heimischen Fachhandel hat man schon vergrault, jetzt sind offenbar die Kunden dran. Die Sonos-App kann künftig nur dann richtig genutzt werden, wenn’s auch ein Benutzerkonto gibt.

Die nächsten E4U-Abholshops eröffnen im Wiener Stadion Center sowie in Graz.
Branche
16.07.2018

Nachdem die Media/Saturn-Klage vom Tisch ist, startet Hannes Majdic neu durch. In Klagenfurt wird der Fachhandels-Shop ordentlich abgespeckt, dafür rüstet electronic4you mit neuen Abholshops in ...

De'Longhi wollte wissen, was die Österreicher über ihren Kaffee denken.
Hausgeräte
13.07.2018

7,33 Kilogramm Kaffee konsumiert ein durchschnittlicher Österreicher pro Jahr. Warum, wann und vor allem wie haben sich die (Verhaltens-)Forscher von Karmasin Behavioural Insights im Auftrag von ...

Multimedia
13.07.2018

Die in-akustik GmbH & Co. KG hat für die schwedische High-End-Marke Primare die Vermarktung in Österreich übernommen. In-akustik betreut hierzulande bereits die Schweizer Lautsprechermarke ...

Werbung