Direkt zum Inhalt

Festnetz trifft Handy: Österreichs Unternehmen wollen Kombi-Lösungen

23.11.2005

Knapp ein Viertel der Unternehmen telefoniert vorwiegend über das Mobiltelefon - ebenso viele via Festnetz. Mehr als 80 Prozent können sich vorstellen, auf eine mobile Gesamtlösung umzusteigen, die Festnetz und Handy vereint

Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur pressetext.austria, die im Oktober in Kooperation mit T-Mobile Austria durchgeführt wurde. Insgesamt haben sich 1.170 Personen daran beteiligt, ein Drittel davon UnternehmerInnen.
Aus der Befragung geht etwa hervor, dass bereits 60 Prozent der Unternehmen mit Festnetz und Handy (Grafik zeigt die Umfragewerte inkl. Privatpersonen - daher die 53 Prozent, Anm.) telefonieren, aber nur 17 Prozent mit dem Festnetz das Auslangen finden. Im Privatbereich telefonieren nur noch 30 Prozent überwiegend mit dem Festnetz.
Viel interessanter als die nackten Zahlen ist aber, wie diese zu Stande kommen. Zum Beispiel lauteten die häufigsten Antworten auf die Frage "Warum haben Sie noch einen Festnetzanschluss?" entweder ...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung